17.01.2014, 19:35 Uhr

AUSTRIA AMATEURE BESIEGEN DONAUFELD 4:2

Austria Amateure besiegen Donaufeld 4:2

Im zweiten Vorbereitungsspiel feierten die Wiener Veilchen ihren ersten Sieg im Jahr 2014. Nach 45 Minuten lagen die Veilchen noch 0:1 hinten, doch nach der Pause konnte sie endlich ihre spielerische Überlegenheit in Tore ummünzen und trafen mehrfach.


Mit der ersten Chance im Spiel gingen die Gäste prompt in Führung durch Holzgethan (6.). Die Jungveilchen bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Nach einem Querpass von Michael Lechner kam Ismael Tajouri zum Abschluss, doch sein Schuss wurde zur Ecke abgefälscht (19.).  Ein wunderschöner Heber-Treffer von Ismael Tajouri (24.) wurde leider wegen Abseits aberkannt.

Angetrieben vor allem von einem sehr starken Petar Gluhakovic setzten sich die Violetten im gegnerischen Strafraum fest. Valentin Grubecks Schuss fiel leider zu schwach aus und bereitete dem Schlussmann Donaufelds keine Probleme (33.). Die Gäste lauerten immer wieder auf Kontermöglichkeiten, doch Matijas Schreiber stand auf dem Posten (40.). 60 Sekunden später rettete die Stange die Amas vor einem weiteren Gegentreffer (41.).

Zur Halbzeit wechselte Herbert Gager sein Team fast komplett durch und es ging Schlag auf Schlag. Zunächst traf Marko Kvasina die Latte (47.), doch kurz darauf erzielte Benjamin Koglbauer mit einem satten Schuss ins lange Eck den verdienten Ausgleich (48.). In dieser Tonart ging es weiter. Zunächst traf Michael Endlicher (51.) und kurz darauf erhöhte Marko Kvasina auf 3:1 (53.).


In der 62. Spielminute spielte sich erneut Kvasina schön frei, traf jedoch leider nur Aluminium. Der eingewechselte Philipp Niebauer konnte sich nach einer Chance der Donaufelder erstmals auszeichnen (67.). David Cancolas scharfen Schuss konnte der viel beschäftigte Keeper von Donaufeld parieren (69.) und fast im Gegenzug erzielte Chryssajis den Anschlusstreffer (72.).

Michael Lechner machte kurz vor Schluss alles klar und traf zum 4:2-Endstand (84.). Der nächste Test folgt am kommenden Dienstag am Generali-Arena-Trainingsgelände gegen Leopoldsdorf (21.1.2014, 18 Uhr 30).


FK Austria Amateure – Donaufeld 4:2 (0:1)


Austria Amateure:
Schreiber – Gluhakovic, Blauensteiner, Koblischek, Plattensteiner – Lechner, Tajouri, Oberortner, Zlatkovic, Zivotic – Grubeck.


Austria Amateure nach der Pause:
Niebauer – Vukovic, Reiser, Jonovic, Kilka – Koglbauer, Cancola, Oberortner, Lechner – Kvasina, Endlicher.


Tore: Koglbauer (48.), Endlicher (51.), Kvasina (53.), Lechner (84.) bzw. Holzgethan (6.), Chryssajis (72.).


SR  Mag. Lechner, 50 Zuschauer, Platz 2 - Generali-Arena.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 13 27
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Puntigamer Sturm Graz 13 25
4. LASK 12 24
5. WSG Swarovski Tirol 12 17
6. RZ Pellets WAC 12 17
7. spusu SKN St. Pölten 12 15
8. TSV Prolactal Hartberg 12 14
9. SV Guntamatic Ried 12 13
10. FK Austria Wien 12 11
11. CASHPOINT SCR Altach 12 8
12. FC Flyeralarm Admira 12 7
» zur Gesamttabelle