15.05.2013, 13:50 Uhr

RAIFFEISEN-YELLOW-DAY FÜHRTE AUCH ZUR AUSTRIA

Raiffeisen-Yellow-Day führte auch zur Austria

Sonnige 23 Grad Celsius und keine Wolke am Himmel - einen besseren Tag als diesen Mittwoch, um den Raiffeisen-Yellow-Day durchzuführen, hätte unser Partner nicht ansetzen können.


Eine vorbildliche Fahrradtour führte Generaldirektor Stellvertreter Dr. Georg Kraft-Kinz und sein Leitungsteam durch ganz Wien zu den diversen Partnern der Raiffeisen – darunter freilich auch die Austria oder etwa die Raiffeisen Vikings.


Insbesondere bedankte sich Dr. Georg Kraft-Kinz bei unserem strategischen Leiter Mag. Werner Scharf, der ihn und damit Raiffeisen vor mittlerweile zehn Jahren zur Wiener Austria gebracht hatte. Der Beginn einer umfassenden Partnerschaft.


AG-Vorstand Mag. Markus Kraetschmer lud die braven Radler zu einer Stärkung im GET-VIOLETT-Megastore ein und führte sie anschließend vorbei am Raiffeisen-Kindergarten in der Arena zum Raiffeisen-Familien-Corner, wo ein kurzes Fotoshooting stattfand.


Mit den besten Wünschen für die weitere Radtour machten sich die braven Radler dann auf den Weg zu deren nächster Station.


Gleichzeitig unterstützt die Raiffeisen die Initiative "Bike 2 help" und spendet - für jeden an diesem Tag mit einem Raiffeisen-Citybike gefahrenen Kilometer - für den guten Zweck.

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 12 25
2. SK Puntigamer Sturm Graz 12 25
3. LASK 12 24
4. SK Rapid Wien 12 24
5. WSG Swarovski Tirol 12 17
6. RZ Pellets WAC 12 17
7. spusu SKN St. Pölten 12 15
8. TSV Prolactal Hartberg 12 14
9. SV Guntamatic Ried 12 13
10. FK Austria Wien 12 11
11. CASHPOINT SCR Altach 12 8
12. FC Flyeralarm Admira 12 7
» zur Gesamttabelle