Akademie 13.05.2013, 09:48 Uhr

DREIMAL 3:1 IM BURGENLAND! PLUS: U11 WURDE IN WATTENS ZWEITER

Dreimal 3:1 im Burgenland! Plus: U11 wurde in Wattens Zweiter

2 Siege und eine Niederlage brachten die Akademiemeisterschaftsspiele in Mattersburg am vergangenen Wochenende. Zwar waren die Teams der Wiener Austria in allen drei Begegnungen klar überlegen, und spielten sich eine Vielzahl von Tormöglichkeiten heraus, jedoch gelang es nur der U18 und U16 auch als Sieger vom Platz zu gehen!


Bitter die 1:3 Niederlage des U15 Teams gegen den Tabellenletzten aus dem Burgenland, jedoch musste man zur Kenntnis nehmen, dass an diesem Tag die besten Torchancen ungenutzt blieben, und nur ein Elfmetertor erzielt werden konnte. Zwei ungefährdete 3:1 Siege reichten U18 und U16, um jeweils einen Platz in den Top 3 der ÖFB TOTO Jugendliga vor dem Meisterschaftsfinish (Restprogramm AKA Vorarlberg / H, AKA Admira / A) zu festigen!

 

Zuvor bestreiten jedoch zwei Akademie Jahrgänge internationale Topturniere – ein U17 Turnier in Frankreich (Croix bei Lille), wo in der Gruppenphase der FC Porto und Red Bull Ghana auf die Kump Mannschaft wartet (weitere Teilnehmer u.a. FC Malaga, FC Torino, Hajduk Split, Red Bull New York, FC Boavista, FC Nordsjaelland, Honved Budapest, Sparta Prag) sowie der Cordial Cup in Kirchberg / Tirol für die U15 Mannschaft, mit u.a. dem FC Bayern München, FC Kopenhagen, FC Basel, Bayer 04 Leverkusen, Norwich City, Borussia Dortmund und vielen mehr!

 

In Tirol werden auch die U11 (am vergangenen Wochenende toller 2. in Wattens, u.a. mit Siegen gegen Borussia Mönchengladbach, FC Basel, FC Luzern, Atalanta Bergamo vor den Augen von einigen Kampfmannschaftsspielern sowie dem violetten Trainerteam um Peter Stöger!) und die U13 an den Start gehen, die U14 gastiert im niederösterreichischen Leonhofen, wo u.a. der FC St. Pauli, Hannover 96, Fortuna Sittard, NAC Breda sowie die heimische Elite (Red Bull Salzburg, SK Rapid, SK Sturm Graz) am Turnierstart sein werden!

 

Erfreulich der Turniersieg der U12 beim Landesfinale des Coca Cola Cup 2013 in Wien, der die Mannschaft von Trainer Helmuth Bogdanovic am Bundesfinale Mitte Juni in der Südstadt teilnehmen lässt!

 

AKA Burgenland U18 – AKA FK Austria Wien                     1:3 (1:2)               Prokop, Kvasina, Cancola
AKA Burgenland U16 – AKA FK Austria Wien                     1:3 (1:2)               Hadzikic, Kobald, Krainz
AKA Burgenland U15 – AKA FK Austria Wien                     3:1 (2:0)               Jakupovic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 28 39
2. SK Rapid Wien 28 33
3. SK Puntigamer Sturm Graz 28 27
4. LASK 28 26
5. RZ Pellets WAC 28 23
6. WSG Swarovski Tirol 28 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 28 25
2. FK Austria Wien 28 23
3. SV Guntamatic Ried 28 20
4. CASHPOINT SCR Altach 28 15
5. FC Flyeralarm Admira 28 14
6. spusu SKN St. Pölten 28 12
» zur Gesamttabelle