30.05.2012, 13:00 Uhr

PETER STÖGER IST NEUER CHEFTRAINER DER WIENER AUSTRIA

Peter Stöger ist neuer Cheftrainer der Wiener Austria

Peter Stöger ist ab sofort neuer Trainer der Wiener Austria. Der 65-fache Teamspieler wird seine Arbeit offiziell mit 11. Juni 2012 aufnehmen. Stöger erhält einen Zweijahresvertrag als Chef-Trainer.


Als Spieler bestritt Peter Stöger in nicht weniger als acht Saisonen 267 Spiele (64 Tore) für die Wiener Austria und wurde dabei gleich drei Mal Meister und drei Mal Cup-Sieger. Nach Beendigung seiner aktiven Karriere (insgesamt 418 Bundesligaspiele) wurde Stöger zunächst Sportdirektor der Austria Amateure und holte mit der Kampmannschaft der Wiener Austria im Duett mit Frenkie Schinkels nach dem Cup-Sieg 2005 in der Saison 2005/06 das Double. Über die Vienna, den GAK und zuletzt Wiener Neustadt fand Peter Stöger schließlich zurück zur Wiener Austria. Die violette Familie heißt ihn schon jetzt herzlich willkommen!


AG-Vorstand Thomas Parits: „Peter Stöger hat sehr gut in unser Anforderungsprofil gepasst. Er kennt den Verein sehr gut, hat mit der Austria den bislang letzten Meistertitel geholt und hat eine lange, violette Vergangenheit. Er hat auch zuletzt in Wiener Neustadt einen sehr guten Job gemacht. Peter Stöger ist der Aufgabe aufgrund all dieser Tatsachen und seinen fachlichen Kompetenzen mit Sicherheit gewachsen. Wir freuen uns alle sehr, dass es geklappt hat. Wir haben das Ganze erst heute finalisiert und ich bin davon überzeugt, dass wir im nächsten Jahr wieder international spielen werden."

Chef-Trainer Peter Stöger: „Ich bin sehr glücklich! Mit der Bestellung zum neuen Austria-Trainer ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich weiß, was die Austria ist und was von mir erwartet wird. Ich habe einen Großteil meiner Karriere hier verbracht und konnte viele schöne Erfolge feiern. 2006 haben wir zuletzt die Meisterschaft geholt und auf Sicht wollen wir auch in Zukunft in diese Richtung arbeiten. Es ist schön, zurück zu sein!“


Das bisherige Trainerteam mit Co-Trainer Manfred Schmid, Tormanntrainer Franz Gruber sowie Fitness-Coach Dr. Martin Mayer wird übernommen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 12 25
2. SK Puntigamer Sturm Graz 12 25
3. LASK 12 24
4. SK Rapid Wien 12 24
5. WSG Swarovski Tirol 12 17
6. RZ Pellets WAC 12 17
7. spusu SKN St. Pölten 12 15
8. TSV Prolactal Hartberg 12 14
9. SV Guntamatic Ried 12 13
10. FK Austria Wien 12 11
11. CASHPOINT SCR Altach 12 8
12. FC Flyeralarm Admira 12 7
» zur Gesamttabelle