Young Violets 03.04.2021, 13:26 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

YOUNG VIOLETS: NÄCHSTE AUFGABE NACH 'OHRFEIGE'

Nur drei Tage nach der bitteren Niederlage gegen Kapfenberg gastieren die Young Violets am Ostermontag bei Austria Lustenau. Das letzte Spiel sei verarbeitet und abgehakt, so Trainer Harald Suchard, der in Vorarlberg einen sehr spielstarken Gegner mit hoher individueller Qualität erwartet.

© Bildagentur Zolles KG Young Violets: Nächste Aufgabe nach 'Ohrfeige'

Das 1:2 in der 94. Minute gegen die Kapfenberger am Freitagabend tat weh. Sehr weh. "Es war eine ordentliche Ohrfeige. Das Spiel war aus meiner Sicht zumindest ausgeglichen, wir hatten sogar gute Chancen, aber als Verlierer vom Platz zu gehen haben wir uns gestern definitiv nicht verdient", hält Suchard fest.

"Zum Glück haben wir nicht viel Zeit, um darüber nachzudenken, denn mit Austria Lustenau wartet übermorgen schon die nächste große Aufgabe auf uns." Die Vorarlberger spielten am Freitag auswärts bei Vorwärts Steyr 0:0 und liegen in der Tabelle auf dem 10. Platz. "Lustenau ist eine der Mannschaften, die sich im Moment unter ihrem Wert verkaufen. Sie haben sehr viel individuelle Qualität, sind sehr spielstark und mit ihrem druckvollen Offensivspiel immer gefährlich", analysiert der Chefcoach.

Trotz blauem Auge nicht blauäugig agieren

Wir haben die Kapfenberg-Partie abgehakt. Jetzt geht es darum, sich so professionell wie nötig auf die nächste Aufgabe vorzubereiten. Harald Suchard

Sein Team müsse den spielerischen Mitteln der Vorarlberger als Mannschaft und einzeln entgegenhalten, "mit unseren eigenen Waffen". Allerdings, führt Suchard aus, dürfe man nicht den Fehler machen und zu blauäugig ins Spiel zu gehen. "Wir dürfen nicht volles Rohr angreifen, denn Lustenau hat die Qualität, mögliche Fehler im Aufbau eiskalt auszunützen."

Die Young Violets haben nach der Last-Second-Niederlage ihre Wunden geleckt und am Samstag hinter sich gelassen. "Wir haben die Partie natürlich nochmals angesprochen, mit dem Abschluss des heutigen Trainings aber auch abgehakt. Im morgigen Abschlusstraining geht es darum, sich so professionell wie nötig auf die nächste Aufgabe vorzubereiten."

Livestream

Niels Hahn & Co trainieren nach den obligatorischen Corona-Tests am Sonntag bereits in der Früh und machen sich im Anschluss auf den Weg nach Vorarlberg.

LAOLA1 überträgt das Auswärtsspiel der Young Violets beim SC Austria Lustenau am Ostermontag ab 14:25 Uhr live aus dem Planet Pure Stadion. Der Livestream ist unter fak.at/yv-2021-21 abrufbar.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 24 32
2. SK Rapid Wien 24 25
3. LASK 24 24
4. SK Puntigamer Sturm Graz 24 22
5. WSG Swarovski Tirol 24 18
6. RZ Pellets WAC 24 16
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 24 17
2. FK Austria Wien 24 15
3. SV Guntamatic Ried 24 14
4. CASHPOINT SCR Altach 24 13
5. spusu SKN St. Pölten 24 10
6. FC Flyeralarm Admira 24 10
» zur Gesamttabelle