Bundesliga 10.04.2021, 08:30 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK & INFOS VOR HARTBERG VS. AUSTRIA WIEN

Austria Wien gastiert am Samstag (17:00 Uhr) auswärts beim TSV Hartberg. Die Veilchen wollen nach dem erfolgreichen Start in die Qualifikationsgruppe gleich nachlegen und den ersten Platz absichern, die Steirer wiederum wollen genau diesen zurückerobern.

© Bildagentur Zolles KG Statistik & Infos vor Hartberg vs. Austria Wien

Es wartet jedenfalls keine leichte Aufgabe auf die Veilchen, weiß auch Trainer Peter Stöger. "Der 5:3-Sieg im Cup war knapper als es das Ergebnis vermuten lässt und auch die beiden Meisterschaftsspiele hätten in eine andere Richtung gehen können. Das heißt, es wird auch in der Partie am Samstag wieder alles möglich sein."

Um den zweiten Sieg im Finaldurchgang einzufahren, brauche es laut Stöger eine ähnliche Leistung wie gegen Altach: "Wenn wir dasselbe Auftreten und dieselbe Körpersprache wie letzte Woche zeigen, werden wir die Mehrzahl der Spiele in dieser Qualigruppe gewinnen." Hier geht es zur Vorschau mit dem General Manager Sport.

Aktuelle Situation beim TSV Hartberg

© Bildagentur Zolles KG
Eric Martel fehlt gegen Hartberg gelbgesperrt © Bildagentur Zolles KG

Für den TSV Hartberg war der März nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Standen die Steirer nach dem 2:1-Sieg gegen die Admira in der 20. Runde noch auf dem sechsten Platz, rutsche man nach dem 0:4 gegen den violetten Stadtrivalen auf den siebten Rang ab. Ein 3:3 gegen den SKN St. Pölten, bei dem der Ausgleich der Niederösterreicher erst in der Nachspielzeit gefallen war, besiegelte die Teilnahme an der Qualifikationsgruppe.

Zum Start des Finaldurchgangs musste sich Hartberg trotz früher 2:0-Führung gegen die SV Ried am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Derzeit liegt der TSV mit 14 Punkten hinter Austria Wien (15) auf dem zweiten Platz, danach folgen Ried (11) sowie St. Pölten, Altach und die Admira (alle 10).

Direkter Vergleich in der Bundesliga seit 1974/75

Alle Duelle: TSV Hartberg – Austria Wien 3-2-3 / 10:15 Tore
Auswärtsspiele: TSV Hartberg – Austria Wien 1-2-1 / 4:4 Tore

Direkter Vergleich in der Bundesliga 2020/21

2020/21, 17. Runde, 14.02.2021: Austria Wien – TSV Hartberg 0:1 (Flecker 22.)
2020/21, 6. Runde, 31.10.2020: TSV Hartberg – Austria Wien 2:1 (Tadic 10., 47.; Pichler 33.)

Letzte Spiele gegeneinander

© Bildagentur Zolles KG
Marco Djuricin traf in den letzten beiden Spielen © Bildagentur Zolles KG

Hartberg konnte die letzten beiden Bundesliga-Duelle gegen die Austria gewinnen und ist damit seit vier Spielen gegen die Veilchen ungeschlagen – erstmals so lange. Drei dieser vier Spiele haben die Steirer für sich entschieden. Der letzte Austria-Sieg datiert am 30. November 2019, damals setzte sich Violett in der Generali-Arena mit 5:0 durch.

Im eigenen Stadion sind die Hartberger gegen Austria Wien seit drei Spielen ungeschlagen, vier unbesiegte Heimspiele am Stück gelangen dem TSV in der Bundesliga noch gegen kein Team.

Sonstiges

Die Austria gewann im Frühjahr fünf Spiele und damit bereits jetzt um drei mehr als im gesamten Herbst dieser Bundesliga-Saison. Außerdem konnten die Veilchen drei der fünf Auswärtsspiele im neuen Jahr gewinnen – alle gegen aktuelle Teams der Qualifikationsgruppe (1:0 in Ried, 4:0 bei der Admira, 2:0 in St. Pölten).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 28 39
2. SK Rapid Wien 28 33
3. SK Puntigamer Sturm Graz 28 27
4. LASK 28 26
5. RZ Pellets WAC 28 23
6. WSG Swarovski Tirol 28 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 28 25
2. FK Austria Wien 28 23
3. SV Guntamatic Ried 28 20
4. CASHPOINT SCR Altach 28 15
5. FC Flyeralarm Admira 28 14
6. spusu SKN St. Pölten 28 12
» zur Gesamttabelle