Bundesliga 03.04.2021, 08:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK & INFOS VOR AUSTRIA WIEN VS. SCR ALTACH

Austria Wien empfängt zum Start der Qualifikationsgruppe am Samstag (17:00 Uhr) den SCR Altach in der Generali-Arena. Die Veilchen wollen wie im vergangenen Jahr als Erster daraus hervorgehen und am besten mit einem Sieg in den Finaldurchgang starten. Die Altacher wiederum sind nach dem Trainerwechsel vor einigen Wochen im Aufschwung.

© Bildagentur Zolles KG Statistik & Infos vor Austria Wien vs. SCR Altach

"Sie treten unter Damir Canadi kompakter auf, als das beim letzten Aufeinandertreffen der Fall war. Und sie haben einige kreative, torgefährliche Spieler", sagte Trainer Peter Stöger auf der Pressekonferenz am Freitag über den nächsten Gegner.

Um das Ziel, den ersten Platz, zu erreichen, würde es "guttun, wenn wir das Spiel gewinnen würden. Es wird eine interessante, schwere Aufgabe". Hier geht es zur Vorschau mit dem General Manager Sport.

Aktuelle Situation beim SCR Altach

© Bildagentur Zolles KG
Vor sechs Wochen siegten die Veilchen 5:1 – und heute? © Bildagentur Zolles KG

Damir Canadi ist zurück im Ländle. Wenige Tage nach der 1:5-Pleite der Altacher bei Austria Wien Ende Februar trennten sich die Verantwortlichen von Trainer Alex Pastoor und verpflichteten Canadi zum zweiten Mal. Der Wiener trainierte die Vorarlberger bereits von Jänner 2013 bis November 2016 und soll auch nun wieder Erfolge feiern.

Zum Einstand setzte sich sein Team auswärts mit 1:0 beim WAC durch, ehe eine 0:1-Niederlage gegen den LASK folgte. Vor der Ligapause konnte man den SKN St. Pölten mit 1:0 und die SV Ried mit 2:1 besiegen. Die Altacher holten damit drei Siege in nur vier Spielen unter Canadi – so viele wie in den letzten 14 Bundesliga-Spielen unter Pastoor.

Zum Start der Qualifikationsgruppe mit bereits halbierten Punkten liegt Altach mit zehn Zählern an vierter Stelle, drei Punkte vor Schlusslicht Admira, zwei hinter der Austria und vier hinter Hartberg.

Direkter Vergleich in der Bundesliga seit 1974/75

Alle Duelle: Austria Wien – SCR Altach 18-6-13 / 55:44 Tore
Heimspiele: Austria Wien – SCR Altach 13-2-4 / 39:19 Tore

Direkter Vergleich in der Bundesliga 2019/20 & 2020/21

2020/21, 18. Runde, 20.02.2021: Austria Wien – SCR Altach 5:1 (Fitz 46., 56., Schösswendter 68., Sarkaria 72., 75.; Obasi 25.)
2020/21, 7. Runde, 07.11.2020: SCR Altach – Austria Wien 0:0
2019/20, EL-Play-Off-Halbfinale, 08.07.2020: Austria Wien – SCR Altach 1:0 (Wimmer 27.)
2019/20, 31. Runde, 30.06.2020: SCR Altach – Austria Wien 1:2 (Tartarotti 27.; Sax 57., Edomwonyi 79.)
2019/20, 25. Runde, 09.06.2020: Austria Wien – SCR Altach 0:2 (Nussbaumer 1., Palmer-Brown 52. (Eigentor))
2019/20, 19. Runde, 30.11.2019: SCR Altach – Austria Wien 2:2 (Schreiner 11., Sam 20.; Fitz 43., Monschein 59.)
2019/20, 8. Runde, 22.09.2019: Austria Wien – SCR Altach 2:0 (Monschein 61., Turgeman 80.)

Letzte Spiele gegeneinander

© Bildagentur Zolles KG
Manprit Sarkaria traf damals doppelt, Aco Jukic ist heute fraglich © Bildagentur Zolles KG

Austria Wien ist gegen Altach seit vier Bundesliga-Spielen ungeschlagen und konnte drei davon gewinnen. Punkten die Veilchen auch am heutigen Samstag, wäre das ein Novum: Noch nie blieb die Austria fünf Begegnungen in Folge gegen die Vorarlberger ohne Niederlage.

Vor dem – vor allem dank der zweiten Hälfte – furiosen 5:1-Heimsieg trennten sich beide Teams in Altach torlos. Im Halbfinale des letztjährigen Europa-League-Play-Offs der Bundesliga setzten sich die Veilchen daheim mit 1:0 durch, eine Woche davor, in der vorletzten Runde der Saison 2019/20, gab es einen 2:1-Auswärtssieg der Violetten. Der letzte Sieg der Altacher datiert am 9. Juni 2020, als man in Wien 2:0 gewinnen konnte.

Sonstiges

Der SCR Altach trifft in der Bundesliga zum 38. Mal auf Austria Wien – gegen kein anderes Team spielten die Vorarlberger so häufig. 13 der bisherigen 37 Duelle konnte Altach gewinnen und feierte damit gegen keine andere Mannschaft so viele Siege wie gegen die Violetten. Zudem gelangen Altach nur gegen den SV Mattersburg (46) mehr Tore als gegen die Austria (44).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 24 32
2. SK Rapid Wien 24 25
3. LASK 24 24
4. SK Puntigamer Sturm Graz 24 22
5. WSG Swarovski Tirol 24 18
6. RZ Pellets WAC 24 16
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 24 17
2. FK Austria Wien 24 15
3. SV Guntamatic Ried 24 14
4. CASHPOINT SCR Altach 24 13
5. spusu SKN St. Pölten 24 10
6. FC Flyeralarm Admira 24 10
» zur Gesamttabelle