Bundesliga 20.02.2021, 09:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK & INFOS VOR AUSTRIA WIEN VS. ALTACH

Austria Wien empfängt am Samstag (17:00 Uhr) den SCR Altach in der Generali-Arena und ist nach dem Hartberg-Spiel auf Wiedergutmachung aus. Die Veilchen sind gegen die Vorarlberger seit drei Spielen ungeschlagen und kassierten in den letzten beiden Duellen kein Gegentor. Altach möchte seine gute Bilanz gegen Violett weiter verbessern.

© Bildagentur Zolles KG Statistik & Infos vor Austria Wien vs. Altach

"Es wird ein offenes Spiel, wie es das auch schon gegen Ried oder die Admira war", sagte Peter Stöger im Rahmen der Pressekonferenz zum Spiel am Freitagnachmittag. Nach der Heim-Niederlage gegen Hartberg gab es allen voran eine Erkenntnis bei den Veilchen: "Wir müssen ganz einfach immer an unsere Grenzen gehen, immer über 90 Minuten eine seriöse Partie spielen"

Nur dann werde man mehr Spiele gewinnen als verlieren, so Stöger. "Das haben wir auch so durchbesprochen.“ Hier geht es zur Vorschau mit dem General Manager Sport.

Aktuelle Situation bei Altach

© Bildagentur Zolles KG
Manprit Sarkaria während des letzten Duells in Altach © Bildagentur Zolles KG

Der SCR Altach holte zuletzt gegen unseren Stadtrivalen trotz über 70-minütiger Unterzahl einen Punkt und blieb beim 0:0 erstmals seit dem torlosen Remis gegen Austria Wien Anfang November 2020 ohne Gegentor. Zuvor verloren die Vorarlberger auswärts bei der Admira mit 1:3, konnten davor aber wiederum 2:1 gegen das formstarke Sturm Graz gewinnen.

In der Tabelle liegen die Altacher punktgleich mit den Südstädtern auf dem elften Tabellenplatz, 15 Tore bedeuten die schlechteste Offensive der Liga, 36 Gegentore die zweitmeisten nach der Admira (42).

Auf dem Transfermarkt hat sich bei den Rheindörflern im Winter einiges getan: Mit Neven Subotic verpflichtete man einen namhaften Innenverteidiger, der gegen die Veilchen sein Debüt feiern könnte. Außerdem verstärkte sich Altach mit Stürmer Danilo Carando und Mittelfeldspieler Stefan Haudum, Csaba Bukta wurde vom FC Liefering ausgeliehen.

Direkter Vergleich in der Bundesliga seit 1974/75

Alle Duelle: Austria Wien – SCR Altach 16-6-13 / 49:43 Tore
Heimspiele: Austria Wien – SCR Altach 11-2-4 / 33:18 Tore

Direkter Vergleich in der Bundesliga 2019/20 & 2020/21

2020/21, 7. Runde, 07.11.2020: SCR Altach – Austria Wien 0:0
2019/20, EL-Play-Off-Halbfinale, 08.07.2020: Austria Wien – SCR Altach 1:0 (Wimmer 27.)
2019/20, 31. Runde, 30.06.2020: SCR Altach – Austria Wien 1:2 (Tartarotti 27.; Sax 57., Edomwonyi 79.)
2019/20, 25. Runde, 09.06.2020: Austria Wien – SCR Altach 0:2 (Nussbaumer 1., Palmer-Brown 52. (Eigentor))
2019/20, 19. Runde, 30.11.2019: SCR Altach – Austria Wien 2:2 (Schreiner 11., Sam 20.; Fitz 43., Monschein 59.)
2019/20, 8. Runde, 22.09.2019: Austria Wien – SCR Altach 2:0 (Monschein 61., Turgeman 80.)

Letzte Spiele gegeneinander

© Bildagentur Zolles KG
Erik Palmer-Brown gegen Daniel Maderner © Bildagentur Zolles KG

Austria Wien ist in der Bundesliga gegen Altach seit drei Spielen ungeschlagen, das war seit dem Wiederaufstieg der Vorarlberger in die Bundesliga 2014 nur von August 2014 bis Februar 2015 der Fall. Die letzte Niederlage gegen die Altacher gab es im Juni 2020, als ein frühes Gegentor und ein späteres Eigentor von Erik Palmer-Brown zugunsten der Gäste entschied.

Die Veilchen spielten in den letzten beiden Bundesliga-Spielen gegen den SCR Altach zu Null, das gelang zuletzt im Kalenderjahr 2008. Mehr Spiele ohne Gegentore in Serie gegen Altach gab es nur von November 2006 bis August 2007, damals vier an der Zahl.

Sonstiges

Der SCR Altach trifft in der Bundesliga zum 37. Mal auf Austria Wien – gegen kein anderes Team spielten die Vorarlberger so häufig. 13 der bisherigen 36 Duelle konnte Altach allerdings gewinnen und feierte damit gegen keine andere Mannschaft so viele Siege wie gegen die Violetten.

Im heutigen Duell trifft das nach Fouls gewertet unfairste auf das fairste Team dieser Saison: Während Altach bislang 298 Fouls (17,5 pro Spiel) beging, sind es bei den Veilchen erst 216 Foulspiele (12,7).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 19 43
2. SK Rapid Wien 19 40
3. LASK 19 36
4. SK Puntigamer Sturm Graz 19 34
5. RZ Pellets WAC 19 27
6. WSG Swarovski Tirol 19 25
7. TSV Prolactal Hartberg 19 25
8. FK Austria Wien 19 24
9. spusu SKN St. Pölten 19 20
10. SV Guntamatic Ried 19 16
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 13
» zur Gesamttabelle