Frauenfußball 23.02.2021, 12:36 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

FRAUEN-TESTSPIELE: SIEG, NIEDERLAGE & DEBÜTS

Für die SG Austria Wien/USC Landhaus standen am Wochenende gleich zwei Testspiele auf dem Plan. Am Samstag traf man in der Südstadt auf den Bundesliga-Konkurrenten SKV Altenmarkt, wo mit einem sehr jungen Kader ein 5:2-Erfolg eingefahren wurde. Keine 24 Stunden später musste die Graf-Elf in Steinbrunn gegen das U19-Nationalteam eine 0:2-Niederlage hinnehmen.

© amaspics.at Frauen-Testspiele: Sieg, Niederlage & Debüts
© amaspics.at
Anna Schorn, Mara-Sophia Draxler und Aldiana Amuchie (v.l.) © amaspics.at

Das zum Großteil aus Akademie-Spielerinnen bestehende Austria-Team traf vergangenen Samstag auf den SKV Altenmarkt. Chef-Coach Mario Graf forderte viel Kommunikation, Aggressivität und Spiellaune, was die beiden Youngstars Stella-Maria Gamper und Valentina Mädl auch schnell in die Tat umsetzten: Die 17-jährige Gamper traf nach Vorlage der 15-jährigen Mädl zum 1:0 (14.).

Der Gegentreffer (28.) zum kurzzeitigen Ausgleich brachte unsere Frauen nicht aus ihrem Konzept; Mädl machte es diesmal selbst und traf sechs Minuten später zum 2:1. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr stellte der SKV auf 2:2 (40.), mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Zur Pause feierten Aldiana Amuchie (16) und Mara-Sophia Draxler (16) ihr Debüt im Bundesliga-Team, schon im Laufe des ersten Durchgangs kam Anna Schorn (15) zu ihrem ersten Einsatz.

Die Veilchen starteten engagiert in den zweiten Durchgang, die Kombination Gamper-Mädl kam erneut zum Zug, diesmal traf Mädl nach Vorlage von Gamper zum 3:2 (52.). Die Schlussphase war durch emotionale Highlights geprägt: Draxler traf bei ihrem Debüt zum 4:2 (77.) und Jeannine Grosskopf, die nach längerer Verletzungspause ihr Comeback feierte, netzte per Kopf zum 5:2-Endstand (81.) ein.

SG Austria Wien/USC Landhaus – SKV Altenmarkt 5:2 (2:2)

Austria Wien: Haidner (Kandlhofer 46.) – Pototschnig (Schorn 33.), Cavic, Kovar (Grosskopf 72.), Roadl – Herczeg (Draxler 46.), Karkac (Wojtas 69.), Eberhardt (Amuchie 46.), Hajek – V. Mädl, Gamper

Tore: Gamper 14., V. Mädl 34., 52., Draxler 77., Grosskopf 81.

BSFZ Südstadt; Schiedsrichter Nayim Kazanci

© amaspics.at Gegen Altenmarkt waren beinahe ausschließlich Akademie-Spielerinnen im Einsatz


Am Sonntag hieß es erneut Matchday! Unsere Spielerinnen trafen in Steinbrunn auf das U19-Nationalteam. Das Trainerteam schickte im Vergleich zu Samstag eine stark veränderte Startelf aufs Feld. Cornelia Schneeweiß und Veronika Pototschnig fehlten verletzungsbedingt, Duygu Karkac wurde geschont und Besijana Pireci weilt mit dem Nationalteam in Malta.

Der tiefe Rasen und ein starker Gegner ließen die violetten Girls nie so recht ins Spiel kommen. Nach einer chancenarmen ersten Spielhälfte ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang übernahm das U19-Team von Interimscoach Hermann Stadler das Kommando und konnte die Feldüberlegenheit auch in eine Führung umwandeln (82.). Danach versuchten die Veilchen noch alles, um das Spiel zu drehen. In der Nachspielzeit fiel dann die endgültige Entscheidung zum 2:0.

Torfrau Nadine Hinterberger, die am Sonntag für die Veilchen im Einsatz war, absolvierte in den Tagen davor noch den Trainingslehrgang mit dem U19-Nationalteam.

Österreich U19 – SG Austria Wien/USC Landhaus 2:0 (0:0)

Austria Wien: Hinterberger (Haidner 75.) – Mahr, Bell, Stockhammer, Schneeberger (Hajek 89.) – Bauer (V. Mädl 75.), Petrusova (Kovar 63.), Wronski, M. Mädl – Wucher (Gamper 63.), Aufhauser

Landessportzentrum VIVA; Schiedsrichter Christian Heiner

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 19 43
2. SK Rapid Wien 19 40
3. LASK 19 36
4. SK Puntigamer Sturm Graz 19 34
5. RZ Pellets WAC 19 27
6. WSG Swarovski Tirol 19 25
7. TSV Prolactal Hartberg 19 25
8. FK Austria Wien 19 24
9. spusu SKN St. Pölten 19 20
10. SV Guntamatic Ried 19 16
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 13
» zur Gesamttabelle