Fanshop 24.02.2021, 15:21 Uhr

FFP2-MASKE IM SCHLICHTEN AUSTRIA-DESIGN

Schlüssel, Geldbörse, Handy und FFP2-Maske. Die sichereren Masken zählen längst zur Standardausrüstung, wenn man die eigenen vier Wände verlässt. Seit einigen Tagen bieten wir in unserem Fanshop und im Online-Shop zertifizierte FFP2-Masken im Austria-Design an – zum Selbstkostenpreis von 1,80 Euro.

FFP2-Maske im schlichten Austria-Design

Egal ob beim Testen, beim Einkaufen oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln, partikelfiltrierende Halbmasken, besser bekannt als FFP2-Masken, sind Pflicht. So freilich auch im Fanshop der Generali-Arena. Austrianerinnen und Austrianer können dort und überall anders noch besser geschützt und andere schützend Farbe bekennen.

Unsere CE-zertifizierten FFP2-Masken sind sowohl im Fanshop vor Ort als auch im Online-Shop unter fak.at/fanshop in großen Mengen vorrätig und zum Selbstkostenpreis von 1,80 Euro pro Stück erhältlich.

Neben der Möglichkeit, Bestellungen via Click & Collect am nächsten Werktag direkt vom Fanshop abzuholen, werden weiterhin auch alle Lieferungen versandkostenfrei zu euch nach Hause versendet.

Bei richtiger Verwendung und geeigneter Trocknung ist es möglich, FFP2-Masken wiederzuverwenden. Alle Infos dazu findet ihr hier. Bitte beachtet, dass es sich bei FFP2-Masken um Hygiene-Produkte handelt, die vom Umtausch und der Rückgabe ausgeschlossen sind.

Kann die FFP2-Maske wiederverwendet werden?

Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge kann die FFP2-Maske – sofern sie nur durch die Atemluft durchfeuchtet wurde – wiederverwendet werden. Nach der Verwendung sollte sie zum Trocknen aufgehängt werden. Wenn sie über einen Zeitraum von sieben Tagen bei Raumluft getrocknet wird, führt das zu einer 95-prozentigen Keimreduktion

Eine auf diesem Wege getrocknete Atemschutzmaske kann bis zu fünf Mal wiederverwendet werden, unter der Bedingung, dass sie weiterhin gut sitzt, vollständig getrocknet und nicht sichtbar verschmutzt oder kontaminiert ist.

Erste Studienergebnisse lassen darauf schließen, dass Atemschutzmasken auch durch gleichmäßige Hitzeeinwirkung, zum Beispiel im Backofen bei 80°C, desinfiziert werden können und so ebenfalls bis zu fünf Mal wiederverwendet werden können. Nicht geeignet für das Trocknen sind ungleichmäßige Hitzeeinwirkungen, wie zum Beispiel in einer Mikrowelle. Dieses Verfahren ist deutlich aufwändiger als die Trocknung bei Raumluft und für gewisse Atemschutzmasken (z.B. mit Atemventil) nicht geeignet.

Weiterführende Informationen zum Corona-Virus sowie zu den FFP2-Masken findet ihr online unter sozialministerium.at.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 24 32
2. SK Rapid Wien 24 25
3. LASK 24 24
4. SK Puntigamer Sturm Graz 24 22
5. WSG Swarovski Tirol 24 18
6. RZ Pellets WAC 24 16
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 24 17
2. FK Austria Wien 24 15
3. SV Guntamatic Ried 24 14
4. CASHPOINT SCR Altach 24 13
5. spusu SKN St. Pölten 24 10
6. FC Flyeralarm Admira 24 10
» zur Gesamttabelle