Young Violets 12.01.2021, 09:19 Uhr

YOUNG VIOLETS IN VORBEREITUNG GESTARTET

Der gestrige Montag sowie der heutige Dienstag stehen bei den Young Violets ganz im Zeichen der sportmotorischen und medizinischen Tests. Chefcoach Harald Suchard begrüßte zum Trainingsauftakt im neuen Jahr ein sehr junges Team, für das am Freitag das erste Testspiel auf dem Programm steht.

Young Violets in Vorbereitung gestartet

Antigen-Schnelltest, umziehen und in die Kraftkammer zum Aufwärmen – so sah die Vorbereitung für eine Gruppe der Young Violets am Montag aus. Im Rahmen der Leistungsdiagnostik wurden dann Antritt, Sprungkraft, Beweglichkeit und Laufleistung, Letzteres per Laktattest, gemessen. Christian Puchinger, Leiter der Sportwissenschaften bei den Veilchen, verfolgte die Spieler mit seinem Team dabei auf Schritt und Tritt.

Tests, Tests, Tests

Florian Fischerauer beim Beweglichkeitstest

Währenddessen war der andere Teil der Young Violets zur medizinischen Untersuchung in die Privatklinik Döbling, Gesundheitspartner von Austria Wien, geladen. Unter der Leitung von Teamärztin Dr. Gudrun Sadik wurden die Spieler auf Herz und Nieren getestet.

Am Dienstag werden die Rollen respektive die Standorte getauscht. Dabei sind heute vor allem einige junge Spieler bei den sportmotorischen Tests gefordert: Leonardo Ivkic, Florian Wustinger, Michael Hutter, Romeo Vucic, Mario Gintsberger und Pascal Sagmeister sind allesamt 2003er Jahrgänge, Ziad El Sheiwi feiert seinen 17. Geburtstag erst im März.

Am Mittwochnachmittag geht es dann erstmals auf den Rasen, das erste von vier geplanten Testspielen steigt am Freitag auf einem der Trainingsplätze der Generali-Arena, Gegner ist der GAK. In den kommenden Wochen folgen Tests gegen Rapid II (22. Jänner), SKU Amstetten (29. Jänner) und ASV Draßburg (5. Februar). Am 12./13./14. Februar empfangen die Young Violets zum Frühjahrsauftakt der 2. Liga Blau Weiß Linz in Wien-Favoriten.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 12 25
2. SK Puntigamer Sturm Graz 11 24
3. LASK 12 24
4. SK Rapid Wien 12 24
5. WSG Swarovski Tirol 12 17
6. RZ Pellets WAC 11 16
7. spusu SKN St. Pölten 12 15
8. TSV Prolactal Hartberg 12 14
9. SV Guntamatic Ried 12 13
10. FK Austria Wien 12 11
11. CASHPOINT SCR Altach 12 8
12. FC Flyeralarm Admira 12 7
» zur Gesamttabelle