Profimannschaft 12.01.2021, 16:20 Uhr

LINSHALM: "BEFINDEN UNS AM PEAK DER VORBEREITUNG"

Der Start einer Vorbereitung. Für die Athletiktrainer diverser Klubs kommt eben dieser zumeist einem Fest gleich, so sagt man. Bei Gerald Linhsalm fiel der Auftakt zu einer ungewöhnlich kurzen "Preseason"-Periode mit einem runden Geburtstag zusammen.

Linshalm: "Befinden uns am Peak der Vorbereitung"

Ein Ständchen muss sein. Dieses an Geburtstagen obligatorische Gesetz macht auch vor Mitgliedern des Betreuerteams nicht halt. Dem besonders lautstark besungenen "40er" von Gerald Linshalm zum Trotz, fällt die Vorbereitung dadurch nicht minder intensiv aus. 

Dennoch: Richtig viel Zeit, um an vielen körperlichen Schrauben zu drehen, bleibt binnen der zweieinhalb Wochen nicht.

Frische und Agilität zum Auftakt

Einblicke ins Training Bildagentur Zolles KG

"Es ist richtig, dass klassische Vorbereitungen, die in der Regel länger dauern, einen klaren Höhepunkt haben, was Intensität und Umfang betreffen. Das ist jetzt eher weniger der Fall. Der Peak ist jetzt gerade, wird Mitte der Woche aber abnehmen", sagt Linshalm. Der einfache Grund: "Wir möchten dann, in Richtung des Frühjahrs-Auftakts, den Fokus auf die Frische und Agilität der Mannschaft lenken."

Zwischen Dienstag und Donnerstag stehen in dieser Woche jeweils zwei Einheiten pro Tag an. Getestet wird auch, nämlich am Samstag gegen Horn (14:00 Uhr, Generali-Arena, unter Ausschluss der Öffentlichkeit).

Auswärts-Doppel

Intensiv wird der Bundesliga-Startschuss ins neue Jahr allemal, geht es doch mit zwei Auswärtsspielen binnen vier Tagen los. Auf ein Gastspiel bei Tabellennachbar Ried (Sa., 23. Jänner 2021) folgt das Duell gegen Liga-Schlusslicht Admira (Di., 26. Jänner 2021).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 12 25
2. SK Puntigamer Sturm Graz 11 24
3. LASK 12 24
4. SK Rapid Wien 12 24
5. WSG Swarovski Tirol 12 17
6. RZ Pellets WAC 11 16
7. spusu SKN St. Pölten 12 15
8. TSV Prolactal Hartberg 12 14
9. SV Guntamatic Ried 12 13
10. FK Austria Wien 12 11
11. CASHPOINT SCR Altach 12 8
12. FC Flyeralarm Admira 12 7
» zur Gesamttabelle