ÖFB-Cup 03.11.2020, 16:00 Uhr

CUP-SPIEL GEGEN HARTBERG WIRD ABGESAGT!

Das Cup-Achtelfinal-Spiel zwischen dem FK Austria Wien und dem TSV Hartberg wird nun doch abgesagt. Auf Empfehlung der Bundesregierung wird nach dem Terroranschlag von Montagabend die gesamte Cup-Runde verschoben.

Cup-Spiel gegen Hartberg wird abgesagt!

Bereits in den frühen Morgenstunden hat es unzählige Gespräche zwischen dem ÖFB, Präsident Frank Hensel, Vorstand Markus Kraetschmer, Trainer Peter Stöger und weiteren Vertretern diverser Klubgremien gegeben.

Die Entscheidung, dass man heute, um 17:30 Uhr, gegen Hartberg spielen soll, bewegte alle. Aber auch die Exekutive und das Innenministerium haben vorerst keinerlei Bedenken dagegen geäußert.

Gegen 15:30 Uhr, knapp zwei Stunden vor Anpfiff, erfolgte dann doch die dringende Empfehlung der Bundesregierung, das Spiel sowie die gesamte Cup-Runde abzusagen. Nicht aus Sicherheitsgründen, wie es heißt.

AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Selbstverständlich haben wir für diese kurzfristige Entscheidung volles Verständnis. Unsere Anteilnahme gilt den Familien und Freunden der Opfer.“

Wann das Heimspiel gegen Hartberg nachgetragen wird, steht noch nicht fest.