Veilchen Info 27.07.2020, 12:35 Uhr

DAS SAISON-ABO 2020/21

Erstmals seit März 2020 werden wieder Fans in der Generali-Arena zugelassen. Es hat natürlich noch wenig damit zu tun, was wir uns alle zurückwünschen, aber es ist ein erster Schritt. Auch trotz verschärfter Maßnahmen seitens der Regierung wird jeder, der sich bis 11. September, 13:00 Uhr, ein Saisonabo für die Generali-Arena gekauft hat, bei unseren Heimspielen dabei sein können.

Das Saison-Abo 2020/21

Besondere Zeiten erfordern aber auch besondere Maßnahmen. Wir sind bemüht, den Stadionbesuch für alle Fans so sicher wie möglich zu gestalten. Hier findet ihr die COVID-19-Richtlinien als PDF zum Download, die mit dem Kauf eines Tickets oder Abos Bestandteil des Kaufvertrages werden und zur Sicherheit aller unbedingt einzuhalten sind.

Gibt es noch Abos? Nein, im Moment nicht. Konkret gibt es jetzt wieder eine neue, maximale Personenzahl, die bei Großveranstaltungen wie Fußballspielen bei 3.000 Personen liegt. Die Ampelfarbe ist damit ausgehebelt, somit musste der Abo-Verkauf bei uns gestoppt werden, denn diese Zahl hatten wir schon erreicht.

Für welche Spiele gilt das Abo? Das Abo gilt für alle Bundesliga-Heimspiele (inklusive eines möglichen Playoffs), sowie alle Cup-Heimspiele von Austria Wien der Saison 2020/21, mit Ausnahme des ersten Cup-Spiels am 30. August 2020, das noch ohne Zuschauer ausgetragen wurde. Außerdem gilt das Abo für die Heimspiele der Young Violets in der 2. Liga und für die Heimspiele der SG Austria Wien/USC Landhaus in der Frauen-Bundesliga. Rund um die Heimspiele der Kampfmannschaft gilt das Abo weiterhin auch als Fahrschein für die Wiener Linien.

Was passiert, wenn kurzfristig eine Verordnung der zuständigen Behörden kommt, die Zuschauer wieder komplett untersagt? Sollte es wieder zu Spielen ohne Zuschauer kommen, wovon im Moment nicht auszugehen ist, werden wir euch für diese Spiele natürlich wieder Entschädigungs-Möglichkeiten analog zur Saison 2019/20 anbieten.

Wann sind die Austria-Heimspiele? Hier geht es zum Spielplan.

Bekomme ich beim Kauf mein Abo? Nein. Nach der Abo-Verlängerung vor Ort im Fanshop konnte vorerst nur eine Rechnung ausgehändigt werden. Grund dafür ist die im Anschluss notwendige Umsetzung der Abonnenten, um das Schachbrettmuster – ein Platz in alle Richtungen frei – umsetzen zu können. Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, wird dieser Vorgang im Hintergrund erledigt und erst dabei das "Corona-Abo" erstellt, das dadurch erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgehändigt werden kann. Auf der Abo-Karte, die entweder per Post zugesandt oder im Ticket-Corner/Fanshop oder am Spieltag an den Kassen 14 (A-M) und 15 (N-Z) hinterlegt werden kann, scheint dann jener Platz auf, auf dem der Abonnent nach den Regeln des Schachbrettmusters tatsächlich sitzen wird. Auch beim empfohlenen Online-Kauf unter tickets.fk-austria.at konnte wie gewohnt zwischen Versand und Hinterlegung gewählt werden.

Wichtig: Unsere 10-Jahres-Abonnenten müssen nicht aktiv werden. Sie werden ebenso im Schachbrettmuster auseinandergesetzt und erhalten ihr Abo samt den Goodies rechtzeitig vor Meisterschaftsstart zugeschickt.

Wo kann ich sitzen? Nachdem aufgrund von Verordnungen der Behörden und geltender Abstandsregeln neben vor, neben und hinter jedem besetzten Sitzplatz ein leerer Platz liegen muss, kann nicht jeder Abonnent auf seinem gewohnten Platz sitzen. Jeder Fan bleibt allerdings so nah wie möglich bei seinen Sitznachbarn und in der Nähe seines eigentlichen Abo-Platzes.

Wird es Tageskarten geben?Nein, im Moment nicht. Konkret gibt es jetzt wieder eine neue, maximale Personenzahl, die bei Großveranstaltungen wie Fußballspielen bei 3.000 Personen liegt. Die Ampelfarbe ist damit ausgehebelt, somit musste der Abo-Verkauf bei uns gestoppt werden, denn diese Zahl hatten wir schon erreicht.

Was passiert, wenn die Abstandregeln in Fußballstadien aufgehoben werden? Ab diesem Moment bekommt ihr wieder automatisch jenen Sitzplatz zugewiesen, den ihr beim Abo-Kauf ausgewählt habt.

Gibt es Stehplätze? Nein, aufgrund der Abstandsregeln wird es vorerst nur Sitzplätze geben. Auf der Ost-Tribüne werden die Sitze ausgeklappt. Auch dort muss zu Saisonbeginn im September voraussichtlich jeder zweite Platz frei bleiben, damit die Behörde überhaupt Zuschauer in Fußballstadien erlaubt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 5 15
2. SK Rapid Wien 5 13
3. LASK 5 10
4. SK Puntigamer Sturm Graz 5 9
5. spusu SKN St. Pölten 5 7
6. FK Austria Wien 5 7
7. WSG Swarovski Tirol 5 5
8. CASHPOINT SCR Altach 5 4
9. FC Flyeralarm Admira 5 4
10. RZ Pellets WAC 5 3
11. SV Guntamatic Ried 5 3
12. TSV Prolactal Hartberg 5 3
» zur Gesamttabelle