Bundesliga 30.06.2020, 23:27 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

DIE STIMMEN ZUM SIEG IN ALTACH

Austria Wien fixierte den Gewinn der Qualigruppe mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen den Zweiten Altach und sicherte sich damit das Heimrecht für das Playoff-Halbfinale gegen die Vorarlberger nächsten Mittwoch (20:30 Uhr). Trainer Christian Ilzer, Alex Grünwald und Max Sax schildern ihre Eindrücke vom Erfolg in Altach.

© Bildagentur Zolles KG Die Stimmen zum Sieg in Altach

Christian Ilzer: „Wir haben aus der ersten Halbzeit unsere Lehren gezogen, haben Dinge verändert, die dann gefruchtet haben - die Jungs haben das dann auch gut umgesetzt. Unsere beiden Tore waren richtig gut herausgespielt. Im Herbst haben wir oft unsere Heimstärke bewiesen – zuletzt haben wir uns auch in der Fremde immer besser zurechtgefunden, aber jetzt wird es auch wieder einmal höchste Zeit für Heimsiege.“

Max Sax: „Das Tor war befreiend, mein letztes Spiel gegen Altach war ja nicht so berauschend, ich habe meine Lehren daraus gezogen und bin froh, dass es diesmal anders gelaufen ist. Es ist sicher angenehmer, das Playoff nächste Woche zu Hause zu spielen. Wir haben in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht gezeigt und haben uns fußballerisch mehr zugetraut.“

Alex Grünwald: „Wir haben lange nicht mehr in Altach gewonnen, das war höchste Zeit. Wir haben das erste Ziel, den Gewinn der Qualigruppe, erreicht – und am Ende auch souverän.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 28 39
2. SK Rapid Wien 28 33
3. SK Puntigamer Sturm Graz 28 27
4. LASK 28 26
5. RZ Pellets WAC 28 23
6. WSG Swarovski Tirol 28 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 28 25
2. FK Austria Wien 28 23
3. SV Guntamatic Ried 28 20
4. CASHPOINT SCR Altach 28 15
5. FC Flyeralarm Admira 28 14
6. spusu SKN St. Pölten 28 12
» zur Gesamttabelle