eSports 28.08.2019, 16:20 Uhr
© reactz © reactz

JUNO16X FÜNFTER BEIM COLOGNE CUP AUF DER GAMESCOM

Marcel 'Juno16x' Holy holte beim Cologne Cup 2019, der heuer auf der Gamescom stattfand, einen Platz unter den besten acht und ließ damit mehrere Tausend eSportler hinter sich. Der 21-Jährige sicherte sich zudem ein Preisgeld von 1.000 Euro.

© reactz Juno16x Fünfter beim Cologne Cup auf der Gamescom

In der Qualifikation setzte sich Marcel 'Juno16x' Holy gegen knapp 5000 Spieler aus aller Welt durch und ergatterte so einen der umkämpften Startplätze für das große Finale des Cologne Cup 2019 auf der Gamescom, der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele.

© reactz
Marcel 'Juno16x' Holy beim Cologne Cup 2019 © reactz

Zum Auftakt des mit 27.000 Euro dotierten Final-Turniers traf Marcel auf den Finnen Jesse 'Kossu72' Kosamo, gegen den er sich in zwei Spielen mit 2:1 und 4:0 klar durchsetzte. Im Viertelfinale gab es ein reines Österreicher-Duell, 'Juno16x' traf dabei auf Ajdin 'eyedin98' Islamovic, der zuletzt für RB Salzburg in der eBundesliga antrat.

In zwei engen Spielen musste sich Marcel leider zweimal geschlagen geben, unterlag mit 1:3 sowie 3:4 und beendete den Cologne Cup damit auf dem geteilten fünften Platz, der ihm 1.000 Euro Preisgeld einbrachte.

Der Sieg – und damit 10.000 Euro – ging an Timo 'TimoX' Siep vom VfL Wolfsburg, der sich im Finale gegen den Israeli Roee 'roeemf_feldman' Feldman durchsetzte.

https://youtu.be/g00YiQgWN0c

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 28 39
2. SK Rapid Wien 28 33
3. SK Puntigamer Sturm Graz 28 27
4. LASK 28 26
5. RZ Pellets WAC 28 23
6. WSG Swarovski Tirol 28 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. TSV Prolactal Hartberg 28 25
2. FK Austria Wien 28 23
3. SV Guntamatic Ried 28 20
4. CASHPOINT SCR Altach 28 15
5. FC Flyeralarm Admira 28 14
6. spusu SKN St. Pölten 28 12
» zur Gesamttabelle