Profimannschaft 30.03.2019, 13:40 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTISCHES VOR DEM SPIEL IN SALZBURG

Für Austria Wien beginnt die Meistergruppe der Top 6 in der Zwölferliga 2018/19 mit dem Auswärtsspiel am Sonntag (17:00 Uhr) in Salzburg. Die Rollen in diesem Schlagerspiel zwischen dem Spitzenreiter Red Bull und dem Tabellenfünften sind klar verteilt.

© Bildagentur Zolles KG Statistisches vor dem Spiel in Salzburg

Die Veilchen können als Außenseiter nur überraschen. Was auch aus der Statistik ersichtlich ist. Sie haben von den jüngsten sechs Liga-Duellen nur eines gewonnen sowie zweimal remis gespielt. Der Dreier gelang am 27.5.2018 in der 36. und letzten Runde 2017/18 mit 4:0 in Wr. Neustadt.

Tabellenführer daheim schon 59 Spiele ungeschlagen

© Bildagentur Zolles KG
Die Veilchen wollen in Salzburg punkten © Bildagentur Zolles KG

Der Titelverteidiger ist besonders in der Festspielstadt eine Macht. Die Rose-Truppe ist dort auf nationaler und internationaler Ebene schon 59 Pflichtspiele (48-11-0) ungeschlagen, in der heimischen Liga hält sie bei 39 Partien ohne Niederlage (32-7-0).

An unseren Violetten liegt es, das „doppelte Jubiläum“ (60. bzw. 40. Match ohne Niederlage) zu verhindern. Übrigens an der bisher letzten Heimniederlage der „Bullen“ war ein Spieler Matchwinner, der jetzt ein Austrianer ist. Christoph Monschein erzielte am 27.11.2016 Admiras Goldtor zum 1:0.

STATISTISCHES und WISSENSWERTES zum tipico-Bundesliga-Spiel (Meistergruppe/23. Runde) RB Salzburg - FK Austria Wien (Sonntag, 17:00 Uhr, Schiedsrichter Oliver Drachta/OÖ):

Bundesliga-Bilanz (seit 1974/75) Salzburg - Austria:

Insgesamt 152 Spiele: 57-37-58 (221:214 Tore)

Heim 76 Spiele: 40-20-16 (139:70)

Auswärts 76 Spiele: 17-17-42 (82:144)

Red Bull-Ära (ab 2005/06):

Insgesamt 54 Spiele: 27-17-10 (109:57)

Heim 27 Spiele: 18-6-3 (69:18)

Auswärts 27 Spiele: 9-11-7 (40:39)

© FK Austria Wien/Köhler
Beim letzten Duell stolperte die Austria spät © FK Austria Wien/Köhler

Liga-Ergebnis RBS – FAK 2018/19:

2:0 (heim/Red Bull Arena) am 11.8.2018; Tore: Daka (39.), Dabbur (77.)

2:0 (auswärts/Generali-Arena) am 11.11.2018; Tore: Schlager (87.), Minamino (94.)

Liga-Serien gegeneinander:

Austria hat zuletzt in sechs Spielen dreimal ein positives Resultat erzielt (1-2-3/5:10 Tore). Ihr bisher letzter Sieg datiert mit 4:0 vom 27.5.2018 (in Wr. Neustadt). Ein Dreier in Salzburg gelang zuletzt am 21.9.2014 (3:2), ein Punkt in Wals-Siezenheim am 24.9.2017 (0:0).

Aktuelle Liga-Serien:

RBS: Ist daheim seit 27.11.2016 (0:1 Admira) 59 Pflichtspiele (national und international) ungeschlagen (48-11-0/141:26 Tore), davon 39-mal in der Bundesliga (32-7-0/91:17). In der laufenden Liga-Saison gab es daheim neu Siege und zwei Remis (1:1 Innsbruck/20.10. und 0:0 Sturm Graz/10.3.).

FAK: Holte in den jüngsten sechs Runden sechs Punkte (2-0-4/12:11 Tore), und ist seit dem vorletzten Spieltag des Grunddurchgangs fix für die Meister-Gruppe qualifiziert. Auswärts drei Pflichtspiele (0-0-3/2:6 Tore) oder seit 24.11.2018 (2:1 Admira) sieglos.

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

RBS: gesamt 1. Rang (17-4-1/51:18 Tore/55 bzw. 27 halbierte Punkte) bzw. heim: 1. Rang (9-2-0/24:6/29)

FAK: gesamt 5. Rang (9-3-10/29:28/30 bzw. 15) bzw. auswärts 10. Rang (3-2-6/5:11/11)

Liga-Tore:

RBS (51 Tore durch 17 Schützen): 12 Dabbur, 9 Prevljak, 5 Wolf, je 4 Junuzovic, Minamino, X. Schlager, je 2 Gulbrandsen, Haidara, je 1 Daka, Lainer, Onguene, Mwepu, Ramalho, Samassekou, Szoboszlai, Yabo, A. Schlager (Eigentor/LASK)

FAK (29/14): 5 Grünwald, je 4 Matic, Edomwonyi, 3 Turgeman, je 2 Friesenbichler, Monschein, Klein, je 1 Sax, Madl, Ewandro, Venuto, Schoissengeyr, Jeggo, Barac (Eigentor/Rapid)

Liga-Assists:

RSB: je 5 Wolf, Yabo, je 4 Haidara, Minamino, Ulmer, je 3 Dabbur, Gulbrandsen, Junuzovic, je 2 Lainer, Mwepu, Onguene, X. Schlager, je 1 Daka, Ramalho, Todorovic

FAK: 4 Sax, 3 Matic, je 2 Grünwald, Monschein, Edomwonyi, Prokop, je 1 Ebner, Madl, Jeggo, Cuevas, Demaku, Turgeman

Liga-Kopftore:

RSB: 5 erzielt (Prevljak 2, Dabbur, Lainer, Mwepu) bzw. 6 kassiert

FAK: 7 erzielt (Friesenbichler 2, Ewandro, Monschein, Schoissengeyr, Turgeman, Madl) bzw. 5 kassiert

Liga-Jokertore:

RBS: 5 (Gulbrandsen, Minamino, Mwepu, Prevljak, Yabo)

FAK: 4 (Turgeman 2, Venuto, Ewandro)

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

RBS: 6 erzielt (Bestwert/Dabbur, Prevljak je 3) bzw. 1 kassiert (Bestwert mit dem LASK)

FAK: 2 erzielt (Matic, Edomwonyi) bzw. 3 kassiert

© FK Austria Wien/Köhler
Cuevas fehlt am Sonntag rotgesperrt © FK Austria Wien/Köhler

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (ab 76. plus Nachspielzeit):

RBS: 16 erzielt (Bestwert/Dabbur 4, X. Schlager 3, Gulbrandsen, Haidara, Minamino, Junuzovic, Ramalho, Prevljak, Wolf, Szoboszlai, Yabo) bzw. 4 kassiert (Bestwert)

FAK: 6 erzielt (Grünwald, Turgeman je 2, Venuto, Ewandro) bzw. 11  kassiert (Nummer 1 negativ)

Liga-Tore nach Spielhälften:

RBS: 22 in erster und 29 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 6/12 kassiert

FAK: 15/14 erzielt bzw. 10/18 kassiert

Liga-Standardtore:

RBS: 10 erzielt (1 Elfer, 1 Freistoß, 2 nach Freistoß, 3 Kopf nach Corner, 3 nach Corner) bzw. 6 kassiert (1 E., 1 F., 2 K.n.F., 1 n.F., 1 K.n.C.)

FAK: 10 erzielt (1 E., 1 F., 2 K.n.F., 2 n.F., 2 K.n.C., 2 n.C.) bzw. 11 kassiert (1 E., 1 K.n.F., 3 n.F., 3 K.n.C., 2 n.C., 1 K.n. Out)

Liga-Elfmeter:

RBS: 1 von 2 verwertet (Dabbur traf; Dabbur gegen Sturm Graz drüber) bzw. 1/1 kassiert (Ullmann/LASK traf)

FAK: 1 von 2 verwertet (Venuto traf; Matic scheiterte an Knett/Innsbruck) bzw. 1/1 kassiert (Fischer/SCR Altach traf)

Liga-Ausschlüsse:

RBS: 2 (Pongracic/Rote Karte, Ramalho/Gelbrote Karte)

FAK: 2 (Igor/Gelbrote Karte, Cuevas/Rote Karte)

Liga-Einsätze:

RBS (bisher 28 Spieler aufgeboten/Bestwert): 21 Dabbur (je fünfmal aus- und eingewechselt), je 20 Stankovic (voll), Ulmer (3 a), 19 Samassekou (2 a), je 18 Ramalho (1 Gelbrote), Minamino (5 a/6 e), je 17. X. Schlager (4 a), Mwepu (5 a/9 e), je 16 Lainer (voll), Prevljak (7 a/8 e), 15 Wolf (5 a/4 e), je 14 Junuzovic (2 a/2 e), Gulbrandsen (8 a/6 e), 13 Pongracic (1 a/1 Rote), 12 Haidara (5 a/3 e), 10 Todorovic (1 a/3 e), je 9 Daka (5 a,3 e), Yabo (6 a/3 e), je 7 Onguene (voll), Szoboszlai (6 e)

FAK (26): je 22 Pentz, Klein (jeweils voll), 21 Matic (1 a), 19 Monschein (5 a/8 e), 18 Igor (1 a/1 Gelbrot), je 17 Ebner (6 a/1 e), Madl (1 a/1 e), Prokop (7 a/7 e), Edomwonyi (6 a/4 e), 16 Schoissengeyr (1 a/2 e), 14  Grünwald (3 a), je 13 Friesenbichler (8 a/3 e), Jeggo (2 e), Cuevas (3 a/1 e/1 Rot), 11 Turgeman (6 a/5 e), je 10 Venuto (2 a/8 e), Sax ( 5 a), 9 Damaku (3 a/6 e), 8 Ewandro (2 a/6 e), 5 Sarkaria (1 a/4 e), 4 Salamon (1 e), 3 Martschinko (1 a), je 2 Fitz (2 e), Borkovic (1 e), je 1 Hahn (1 e), Yateke (1 a)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 8 19
2. LASK 8 17
3. SK Rapid Wien 8 17
4. SK Puntigamer Sturm Graz 7 12
5. spusu SKN St. Pölten 8 11
6. WSG Swarovski Tirol 8 11
7. RZ Pellets WAC 7 9
8. FK Austria Wien 8 9
9. SV Guntamatic Ried 8 9
10. TSV Prolactal Hartberg 8 7
11. CASHPOINT SCR Altach 8 5
12. FC Flyeralarm Admira 8 4
» zur Gesamttabelle