Akademie 30.01.2019, 10:41 Uhr

VIOLETTE PARTNERSCHULE IM FUTSALCUP-BUNDESFINALE

Die NSMS 10 Wendstattgasse steht nach dem Sieg im Landesfinale vergangenes Wochenende im großen Bundesfinale des Sparkasse-ERREA Futsalcup 2019. Die Partnerschule des FK Austria Wien zählt damit zu den besten Teams des Landes.

Violette Partnerschule im Futsalcup-Bundesfinale

Schon das erste Turnier vergangenen Mittwoch in der Sporthalle Brigittenau Hopsagasse dominierten die violetten Kooperationskicker unter der Leitung von Trainer Sinisa Adamov.

Nach dem 6:0 zum Auftakt gegen das BRG 18 Schopenhauerstraße folgte ein 4:0-Erfolg über die NMS 10 Quellenstraße und ein lockerer 9:0-Kantersieg gegen die NSMS 2 Wittelsbachstraße. Lediglich im Duell mit der NMS 19 Alfred-Wegener-Gasse musste ein Gegentreffer hingenommen werden, der Sieg fiel mit 6:1 dennoch deutlich aus.

Ohne Punktverlust qualifizierte sich die NSMS Wendstattgasse damit für das Landesfinale, das am gestrigen Dienstag ebenfalls in der Hopsagasse ausgetragen wurde. Auf bekanntem Terrain gab es gegen die NSMS 21 Pastorstraße, die NSMS 22 Am Kaisermühlendamm und das GRgORg 22 Polgarstraße erneut drei klare Siege und kein Gegentor.

Im Halbfinale wurde das GRg 21 Ella Lingens mit 2:0 besiegt, im großen Finale warteten abermals die Alterskollegen der Polgarstraße. In einem spanennden und hochklassigen Endspiel setzten sich die Kooperationsschüler der Austria mit 4:2 durch und nehmen damit von 12. bis 14. März am Bundesfinale in Bregenz teil!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 13 28
2. SK Rapid Wien 13 27
3. SK Puntigamer Sturm Graz 13 25
4. LASK 13 24
5. WSG Swarovski Tirol 13 20
6. RZ Pellets WAC 13 18
7. spusu SKN St. Pölten 13 16
8. TSV Prolactal Hartberg 13 15
9. FK Austria Wien 13 14
10. SV Guntamatic Ried 13 13
11. CASHPOINT SCR Altach 13 8
12. FC Flyeralarm Admira 13 8
» zur Gesamttabelle