Allgemeine News 28.11.2018, 10:12 Uhr

MARKUS KRAETSCHMER ZUM "SPORT BUSINESS MANAGER DES JAHRES" GEWÄHLT

Bemerkenswerte Ehre für Markus Kraetschmer. Der AG-Vorstand von Austria Wien wurde am Dienstag im Haus des Sports in Wien mit dem VICTOR – Österreichs Sport Business Preis – ausgezeichnet. Dieser wurde erstmals vergeben.

Markus Kraetschmer zum "Sport Business Manager des Jahres" gewählt

„Ich freue mich sehr über diese Anerkennung, nehme diesen Preis aber stellvertretend für das Team hinter mir entgegen, denn ohne den täglichen Einsatz und Ehrgeiz meiner Mitarbeiter unsere Entwicklung und das Wachstum des Klubs nicht möglich wäre“, meinte Kraetschmer.

Ziel der VICTOR-Verleihung ist es, besondere Menschen, Initiativen, Produkte und Dienstleistungen auszuzeichnen, deren Geschäftsfeld sich in der Sport- & Freizeitwirtschaft befindet und etabliert hat. Es soll damit der große ökonomische und gesellschaftliche Zusammenhang zwischen Sport und Wirtschaft hervorgehoben werden.

Weit über 100 führende Experten aus dem Österreichischen Sport Business Bereich haben aus sechs Kategorien die fünf »BESTEN« Österreichs für das Jahr 2018 nominiert. Diese standen zwei Wochen (24.10 – 07.11.2018) lang auf www.sportbusinessmagazin.com zum Online-Voting bereit. Mit 10.000 Stimmen war die Abstimmungsphase des VICTORs ein voller Erfolg.

Das finale Ergebnis setzt sich aus dem Online-Voting (50 Prozent) und der Entscheidung einer Experten-Jury (50 Prozent) zusammen. Die detaillierten Resultate werden in der Winterausgabe des Sport Business Magazins im Dezember 2018 publiziert.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 19 43
2. SK Rapid Wien 19 40
3. LASK 19 36
4. SK Puntigamer Sturm Graz 19 34
5. RZ Pellets WAC 19 27
6. WSG Swarovski Tirol 19 25
7. TSV Prolactal Hartberg 19 25
8. FK Austria Wien 19 24
9. spusu SKN St. Pölten 19 20
10. SV Guntamatic Ried 19 16
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 13
» zur Gesamttabelle