Austria Wien stieg im Sommer 2017 als einer der ersten Fußballklubs Österreichs in das Thema eSports ein und konnte damit die stetig wachsende Zielgruppe optimal ansprechen. Gemeinsam mit unseren Partnern Sony PlayStation, T-Mobile, Elgato und Topstar versuchen wir, dem Gaming-Boom gerecht zu werden.

Aktuell stellen die Veilchen mit David 'Neubi' Neubauer und Marcel 'Juno16x' Holy gleich zwei professionelle FIFA-Spieler, die für die Austria am virtuellen Rasen an den Start gehen. Beide haben bereits in der Vergangenheit große Erfolge gefeiert und waren auch Teil des erfolgreichen eBundesliga-Teams der Violetten.

In der Saison 2018/19 wurde Austria Wien nach vielen spannenden Spielen Vizemeister, musste sich am Ende nur den Zockern von RB Salzburg geschlagen geben. In den Einzelbewerben sicherte sich Marcel den starken zweiten Platz, David wurde direkt dahinter toller Dritter.

Auch im FIFA-Modus ProClubs, bei dem gleich elf Spieler gleichzeitig jeweils nur einen virtuellen Akteur steuern, sind die Veilchen vertreten und treten in mehreren Topligen mit guten Erfolgen an.

Mit Sandro 'RaMba' Spick unterstützt ein weiterer sehr erfolgreicher eSportler die Veilchen als Freelancer. Sandro zählt zu den besten Call-of-Duty-Zockern und fuhr in diesem Bereich große Erfolge ein. Zuletzt konnte er aber auch in FIFA überzeugen.

Unsere Partner und Sponsoren im eSports-Bereich

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 49
2. LASK 31 37
3. RZ Pellets WAC 31 28
4. FK Austria Wien 31 27
5. SK Puntigamer Sturm Graz 31 24
6. spusu SKN St. Pölten 31 21
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 32 32
2. SV Mattersburg 32 28
3. CASHPOINT SCR Altach 32 28
4. FC Flyeralarm Admira 32 22
5. TSV Prolactal Hartberg 32 22
6. FC Wacker Innsbruck 32 20
» zur Gesamttabelle