07.03.2014, 15:39 Uhr

VIDEO: PRESSEKONFERENZ VOR GRÖDIG-SPIEL! PLUS: LETZTE INFOS

Video: Pressekonferenz vor Grödig-Spiel! Plus: Letzte Infos

Am Samstag empfängt der FK Austria Wien den SV Grödig (19:00 Uhr, Generali-Arena).

 

Ausgangslage: Die Austria liegt vier Zähler hinter dem zweitplatzierten Aufsteiger auf Rang drei, ist jedoch punktegleich mit Rapid und Ried, die auf den weiteren Plätzen folgen.

Violette Personalsituation: Verletzt fehlen Alex Grünwald (noch im Aufbau) und Bernhard Luxbacher (Kreuzbandriss), Marko Stankovic fehlt krankheitsbedingt. Nach der nächsten gelben Karte wären James Holland, Philipp Hosiner, Lukas Rotpuller, Markus Suttner und Fabian Koch gesperrt.

Grundausrichtung: Die Austria trat in der letzten Runde ebenso wie Grödig in einem 4-2-3-1-System auf.

Bilanz: Vor dem bitteren 2:3 waren die Veilchen vor eigenem Publikum in acht Heimspielen (5-3-0) ungeschlagen gewesen. Gegen die Grödiger haben wir nicht nur die 2:3-Rechnung offen, sondern auch auswärts noch nichts gewonnen. Auch am Fuße des Unterbergs zog die Austria am 30.11.2013 durch einen Treffer von Nutz den Kürzeren (0:1). Da sind wir zweimal an unserer Ineffizienz vor dem SVG-Tor gescheitert.

Zuschauer: 7.500 Tickets waren bis Freitag abgesetzt. Karten sind über die gängigen Vertriebswege erhältlich, für Kinder gibt es zudem ein vorerst letztes Mal die „Ein-Euro-Aktion“. Am Samstag um 9:00 Uhr startet zudem der geschützte Vorverkauf für Mitglieder und Abonnenten im GET VIOLETT Megastore (ab 16:00 Uhr an den Kassen).

Schiedsrichter: Der Vorarlberger Dominik Ouschan leitet am Samstag sein 32. Bundesliga-Spiel.  

Besonderes: ÖFB-Teamchef Marcel Koller wird die Partie in der Generali-Arena vor Ort mitverfolgen. Ehrungen finden ebenfalls statt. Zum einen für Toni Polster, der am Montag seinen 50. Geburtstag feiert. Zum anderen für unsere U19-Mannschaft, die sich in der UEFA Youth League wacker schlug.

 


Video-URL: youtu.be/-PGcrpDBwio

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle