31.01.2014, 11:58 Uhr

THOMAS SALAMON KEHRT ZUR AUSTRIA ZURÜCK

Thomas Salamon kehrt zur Austria zurück

Dem FK Austria Wien ist die Verpflichtung eines Akademie-Absolventen gelungen. Thomas Salamon kommt vom Tabellenzweiten der Bundesliga, SV Grödig. Der 25-Jährige, am linken Flügel offensiv wie defensiv einsetzbar, unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2017 (plus ein Jahr Option) und wird bereits am Freitag mit der Mannschaft zum Testspiel nach Köln reisen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Salamon wurde von der U15 an in der Austria-Akademie ausgebildet und absolvierte 17 Pflichtspiele für unsere Amateure (16 in der Erste Liga, eines im ÖFB-Cup). 2008 war der vielfache ÖFB-Nachwuchs-Nationalspieler zum SV Mattersburg gewechselt, 2011 ging es weiter nach Grödig, an dessen Bundesliga-Aufstieg er mit zwölf Treffern in 35 Partien großen Anteil trug. Mittlerweile hält Salomon bei 70 Einsätzen in Österreichs höchster Spielklasse (5 Treffer).

AG-Sportvorstand Thomas Parits: „Wir kennen Thomas natürlich sehr gut und sind froh, einen Spieler aus unserer Akademie wieder bei der Austria begrüßen zu dürfen. Thomas hat eine starke Entwicklung hinter sich und seine Fähigkeiten auf Bundesliga-Ebene unter Beweis gestellt.“

Austria-Trainer Nenad Bjelica: „Thomas Salamon ist ein hungriger Spieler mit Austria-Vergangenheit, der den Konkurrenzkampf weiter anheizen wird. Er bietet uns mehrere Optionen, nachdem er auf der linken Seite sowohl im Mittelfeld als auch in der Verteidigung einsetzbar ist. Bei ruhenden Bällen besitzt er außergewöhnliche Fähigkeiten, weshalb ich ihn schon zum WAC holen wollte.“

 

Neuzugang Thomas Salamon: „Schon das Interesse der Austria und die Gespräche mit Nenad Bjelica haben mir ein super Gefühl gegeben und mich stolz gemacht. Ich bin überglücklich, dass der Transfer jetzt zustande gekommen ist und ich wieder da bin. Ich treffe auf viele bekannte Gesichter, ehemalige Team- und Schulkollegen aus Akademie-Zeiten. Ich habe während der letzten Jahre über Umwege viele Erfahrungen sammeln dürfen und bin froh, dass sich der Kreis nun schließt.“

 

Thomas Salamon bei der Unterschrift seines neuen Vertrages

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 27 40
2. LASK 27 28
3. RZ Pellets WAC 27 22
4. SK Puntigamer Sturm Graz 27 21
5. spusu SKN St. Pölten 27 21
6. FK Austria Wien 27 18
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 27 26
2. SV Mattersburg 27 23
3. CASHPOINT SCR Altach 27 20
4. FC Flyeralarm Admira 27 17
5. TSV Prolactal Hartberg 27 13
6. FC Wacker Innsbruck 27 11
» zur Gesamttabelle