21.05.2014, 13:31 Uhr

SUTTNER UND LINDNER STEHT ZWÖLFTÄGIGER LEHRGANG BEVOR

Suttner und Lindner steht zwölftägiger Lehrgang bevor

James Holland befindet sich längst bei Australiens Nationalteam, um sich auf die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien vorzubereiten. Für Heinz Lindner und Markus Suttner beginnt am Freitag ebenfalls ein intensiver Lehrgang.

Unter der Führung von ÖFB-Teamchef Marcel Koller bereitet sich Österreichs Nationalteam zwölf Tage lang auf die Europameisterschafts-Qualifikation im Herbst vor und wird in dieser Zeit auch zwei freundschaftliche Länderspiele absolvieren.

Am Freitag, den 30. Mai, testet Rot-Weiß-Rot im Tivoli-Stadion Innsbruck (20:30 Uhr) gegen Island, am 3. Juni gastiert die ÖFB-Equipe bei Tschechien (20:30 Uhr). Gespielt wird im kleinen aber feinen Andrův Stadion, das vor allem für seine steilen Hinter-Tor-Tribünen bekannt ist.

Suttner und Lindner, zudem eventuell Philipp Hosiner, der sich auf Abruf befindet, erwarten in der ehemaligen Olympia-Gemeinde Seefeld täglich ein bis zwei Trainingseinheiten.

Die Testspiel-Gegner Island und Tschechien sind durch den Wegfall des August-Termins bereits die letzten Länderspiele vor dem Ernstfall gegen Schweden.

 

"Island ist eine Mannschaft in unserem Bereich", sagt Teamchef Marcel Koller über den WM-Play-off-Teilnehmer. "Wir spielen gerne gegen bessere oder gleichwertige Gegner." Im taktischen Bereich will Koller die eine oder andere zusätzliche Variante einstudieren - etwa schnelles Konterspiel aus einer tiefer stehenden Abwehr.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle