17.01.2014, 14:00 Uhr

SPRINTEN, SCHIEßEN, SCHWITZEN BEI KAISERWETTER

Sprinten, schießen, schwitzen bei Kaiserwetter

Tag 2 im Trainingslager in Belek. Bevor es heute um 10:00 Uhr so richtig losgegangen war, wurde noch gesungen - „Happy birthday“ für Tomas Jun (31), für den die Mannschaft einen Kreis bildete und ihm beim später folgenden Mittagessen im Hotel Titanic Deluxe sogar eine Torte mit Sprühkerzen servieren ließ (Bild unten). Trotz der harten Einheiten im neuntägigen Trainingscamp wird auch auf diese netten Gesten nicht verzichtet, der Zusammenhalt steht immer an erster Stelle.

Bei strahlendem Sonnenschein und knapp 20 Grad erlebten die Spieler bei der ersten Einheit des Tages ein etwa 70 Minuten langes Training, bei dem vor allem die Athletik im Mittelpunkt stand, der Ball spielte diesmal nur eine Nebenrolle.

Nach dem Aufwärmen und Übungen mit dem Gummiseil, mit denen man an der Bewegungsqualität feilte, wurden die Spieler in mehrere Gruppen aufgeteilt. Unter Anleitung des kompletten Trainerteams kamen sie dabei kräftig ins Schwitzen.

 

Während Franz Gruber mit seinen vier Keepern etwas abseits sein eigenes Programm runterspulte, war für den Rest ein intensives Intervalltraining mit kurzen, hohen Belastungen angesagt. Verteilt auf drei Stationen ging es für die einen um einen Hürdensprung mit abschließendem Torabschluss, für die zweite Gruppe um die Bewältigung von koordinativen Übungen zwischen Stangen und am Boden aufgelegten Leitern, das dritte Team musste auf engem Raum zwischen aufgestellten Hindernissen im hohen Tempo dribbeln und viele Links-Rechts-Wendungen einbauen.

„Gemma, gemma, gemma!“, rief Coach Nenad Bjelica immer wieder, oder „Bravo, David!“, „Sehr gut, Emir!“. Und dann auch noch Kommandos wie „Mehr Tempo!“ etc.    

„Das war eine sehr gute Einheit. Alle sind voller Tatendrang, man spürt, dass jeder alles gibt“, freute sich Bjelica, der am Nachmittag die Intensität etwas runterschrauben wird. „Nach so einer Einheit werden wir etwas dosieren, dafür Standardsituationen und ähnliches forcieren.“

Auch die Rückführung von Tomas Jun (Wadenprobleme) und Alex Gorgon (Knie-OP im Herbst) läuft weiterhin nach Wunsch. Beide waren voll integriert, bewältigten die Anstrengungen bei den fast sommerlichen Temperaturen konzentriert und engagiert in ihrem eigenen Tempo zu Ende.

Tests: Das erste Spiel gegen Dynamo Dresden wird in Belek in Bellis (Platz A) gespielt, Anpfiff ist um 14:30 Uhr), der Rest wird auf unserer Anlage im Titanic Footballcenter ausgetragen.

19.01., Dynamo Dresden (in Belek/Bellis, 14:30 Uhr MEZ)
20.01., St. Gallen (in Belek, 14:00 Uhr MEZ)
23.01., Kaiserslautern (in Belek, 14:00 Uhr MEZ)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle