24.05.2014, 11:10 Uhr

SCHNECKERL UND DIE REAL HOLY BOYS VERZÜCKTEN DAS VIOLA PUB

Schneckerl und die Real Holy Boys verzückten das Viola Pub

Begleitet von Vorschusslorbeeren betraten Herbert Prohaska und die „Real Holy Boys“ vergangene Woche die Bühne des mit 180 Personen ausverkauften Viola Pubs – und letztlich vollbrachte es das eingespielte Trio, die hochgesteckte Erwartungshaltung gar noch zu übertreffen.

Über drei Stunden lang brillierten Prohaska, Pete Art und Toni Betoni in ihrem Programm mit Schmäh, Ohrwürmern aus den 80ern sowie mit dem einen oder anderen Italo-Klassiker. „Ein Traumabend“, entkam es Schneckerl, der sich ob der tollen Stimmung angetan zeigte.

Ein möglicher Trost für all jene, die nicht dabei waren: Eventuell kommen Herbert Prohaska und die Real Holy Boys bald wieder ins Viola Pub...

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle