24.05.2014, 18:05 Uhr

REMIS BEENDET MEISTERTRÄUME DER AUSTRIA AMATEURE

Remis beendet Meisterträume der Austria Amateure

Vor einer tollen Kulisse in der Verbund-Akademie trennten sich die Veilchen am Samstagnachmittag gegen den FAC 1:1 (0:1)-Unentschieden. Prokop erzielte in der 93. Spielminute den sehenswerten und verdienten Ausgleichstreffer. Die Floridsdorfer krönten sich damit vorzeitig zum Meister der Regionalliga Ost. Die ambitionierte Ogris-Elf hielt gegen den FAC mehr als mit und hofft nun auf einen gelungenen Saisonabschluss in der letzten Runde beim Wiener Sportklub.

Trotz nassen und schwierigen Bedingungen begann das Spiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Favoriten und dem Tabellenführer aus Floridsdorf pünktlich. Die Veilchen sorgten gleich zu Beginn für Furore. So spielte Blauensteiner den Ball halbhoch auf Spiridonovic in den Strafraum der Gäste, doch Tormann Swete war schneller am Ball als der Amateur-Stürmer (6.). Die Austria Amateure hatten etwas mehr Spielanteile, doch die FAC-Abwehr stand kompakt. Der Tabellenführer versuchte sein Glück vor allem über schnelle Konterangriffe, doch auch die violette Defensivreihe erfüllte ihre Aufgaben mit Konsequenz.

Einen indirekten Freistoß der Gäste klärte ein Austriaverteidiger im Strafraum zur Ecke (26.). Der immer wieder einsetzende Regen beeinträchtigte beide Teams im Spielaufbau, Chancen blieben Mangelware. Eidlers Fernschuss ging weit über das Gehäuse von Osman Hadzikic (33.). Nach einem schnellen Konterangriff über die linke Außenbahn gingen die Gäste durch einen satten Schuss von Haas in Führung, Osman Hadzikic war chancenlos (38.). Nach dem Tor wirkten die Gäste deutlich selbstbewusster, so verzog ein Schuss von Brem zum Glück klar (44.).

Nach der Pause kam die Sonne hervor und die Veilchen blühten auf. Kvasinas Schuss wurde zur Ecke abgeblockt (49.). Kurz darauf zog Serbest aus gut 25 Meter ab, doch auch sein Schuss landete leider nicht im Tor (50.). Im Gegenzug retteten die Jungveilchen nach einem  Haas-Schuss auf der Linie (52.). Nach einer Prokop-Ecke verfehlte Zivotics Kopfball nur knapp das Gehäuse (62.). Glück hatten die Veilchen als Mohr nur die Stange traf (68.).

Andi Ogris reagierte und brachte mit N. Hadzikic, Grubeck und Panadic weitere Offensivkräfte ins Spiel. Die Riesenchance auf den Ausgleich vergab Prokop. Sein scharfer Schuss aus kurzer Distanz bewältigte Swete mit Können (79). In der Schlussminute der Nachspielzeit traf Prokop mit einem Flachschuss in das lange Eck zum Ausgleich (93.). Wir gratulieren den Floridsdorfern zum Gewinn der Meisterschaft und wünschen viel Glück in der Relegation um den Aufstieg in die Bundesliga. Am kommenden Mittwoch treffen die Favoritner auswärts auf den Wiener Sportklub (28.5.2014, 18:00 Uhr).

Austria Amateure - FAC 1:1 (0:1)


Austria Amateure: O. Hadzikic; Gluhakovic, Stark, Blauensteiner, Jonovic; Oberortner (69. Grubeck), Serbest; Zivotic (69. Panadic), Prokop, Spiridonovic (56. N. Hadzikic); Kvasina.

FAC: Swete; Eidler, Duran, Herbst, Bauer; Sütcü, Mohr (76. Stehlik); Schmidt (64. Viertl), Haas, Brem (58. Demic); Pittnauer.

Gelb: Jonovic, Zivotic, Gluhakovic.

Tore: Prokop (93.) bzw. Haas (38.).

SR Mag. Ruiss, 700 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle