13.04.2014, 09:25 Uhr

LETZTE INFOS VOR DEM SPIEL GEGEN WIENER NEUSTADT!

Letzte Infos vor dem Spiel gegen Wiener Neustadt!

Am heutigen Sonntag gastieren die Veilchen um 16:30 Uhr beim SC Wiener Neustadt (live auf ORFeins und Sky).

Ausgangslage: Die Austria hat im Rennen um die Europacup-Plätze nach wie vor gute Karten und ihr Schicksal selbst in der Hand. Wiener Neustadt hat sich den Abstiegssorgen auch als Tabellenneunter beinahe gänzlich entledigt. 12 Zähler Vorsprung hat man auf Schlusslicht Innsbruck vor der 32. Runde.

Violette Personalsituation: Verletzt fehlen Roman Kienast, Petar Gluhakovic, Bernhard Luxbacher, Kaja Rogulj und Pascal Grünwald, gesperrt Manuel Ortlechner. James Holland kehrt nach seiner Sperre zurück.  

Formationen: Die Austria agierte zuletzt in einem 3-4-2-1-Schema mit sowie in einer 5-4-1-Formation ohne Ballbesitz. Im Derby änderte sich die Grundausrichtung im Verlauf der zweiten Halbzeit zu einem 4-4-2. Wiener Neustadt legt ebenfalls viel Wert auf Kompaktheit. 4-2-3-1 lautete die Grundausrichtung zuletzt stets, nur in einem der letzten elf Spiele hatten die Niederösterreicher mehr Spielanteile als der Gegner.

Bilanz: Gegen den Vorletzten sind die Veilchen seit elf Liga-Spielen (6-5-0) in Serie oder 30. April 2011 (2:4 in Wr. Neustadt) ungeschlagen.

Zuschauer: Tickets für den Austria-Sektor des Stadions Wr. Neustadt gibt es ab 15:00 Uhr an der Gästekassa.

Schiedsrichter: Der Oberösterreicher Manuel Schüttengruber leitet am Sonntag sein 52. Bundesliga-Spiel. Roland Brandner und Johannes Pummerer stehen an den Linien, der vierte Offizielle heißt Dieter Muckenhammer. Schiedsrichter-Beobachter ist Gerhard Gerstenmayer.

 

Linktipps:

+ De Paula will die Neustadt-Bilanz polieren

+ Team-News: Serbest wandert hoch, Kienast verletzt

+ Austria verpflichtet Meilinger

+ Viola TV: Meilinger stellt sich vor

+ Kamara: "Austria-Fans sind die besten"

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle