11.04.2014, 20:45 Uhr

JUNGVEILCHEN UNTERLIEGEN CLEVEREN SCHWECHATERN

Jungveilchen unterliegen cleveren Schwechatern

Am Freitagabend mussten die Jungveilchen gegen Schwechat eine 0:2-Heimniederlage hinnehmen. Die Gäste überraschten und überforderten die Violetten mit ihrer kompakt defensiven Ausrichtung. Die Veilchen waren zwar zeitweise spielbestimmend, konnten aber im gegnerischen Strafraum kaum für Gefahr sorgen. Die Braustädter warteten auf ihre Möglichkeiten und trafen nach einem Konterangriff vor und einer Standardsituation nach der Pause die Veilchen mitten ins Herz.

Die Jungveilchen begannen engagiert, taten sich aber schwer die Schwechater Fünfer-Abwehrkette zu durchbrechen. Ein abgerissener Schuss von Spiridonovic war die erste Möglichkeit für Violett, doch der Ball landete im Außennetz (21.). Die Violetten waren klar Ton angebend, zeitweise befanden sich alle Feldspieler der Favoritner in der gegnerischen Hälfte, doch an der Defensive der Braustädter bissen sie sich die Zähne aus. Ein Freistoß von Murg sorgte zwar für Gefahr landete aber neben dem Tor (27.).

Nach einem Konterangriff ging Schwechat in Führung. Koch sorgte mit der ersten Chance im Spiel für das 1:0 der Gäste (30.). Beflügelt vom Tor setzten die Niederösterreicher offensiv Akzente und kamen nach mehreren Eckbällen zu guten Möglichkeiten. Gegen Ende der ersten Hälfte setzten sich die Austrianer erneut in der gegnerischen Hälfte fest, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Gleich nach dem Wiederbeginn erhöhten die Gäste nach einer Standardsituation auf 2:0. Nach einem Eckball konnte kein Violetter klären und Szupper stand goldrichtig und versenkte den Ball im Tor (49.).

Ogris reagierte und brachte mit Frank eine zweite Sturmspitze ins Spiel (51.). Die Jungveilchen sorgten fortan zwar für mehr Druck, doch die zweikampfstarken Niederösterreicher hielten gut dagegen. Zahlreiche Eckbälle für die Veilchen blieben leider ungenützt und somit mussten die Violetten ihre zweite Frühjahrsniederlage hinnehmen. Das nächste Spiel erwartet die Jungveilchen auswärts in einer Woche bei Amstetten (18.4.2014, 19 Uhr 30).

Austria Amateure- Schwechat 0:2 (0:1)


Austria Amateure: Casali; Blauensteiner, Stark, Koblischek, Jonovic; Michorl, Oberortner; Murg (72. Zivotic), Prokop (51. Frank), Spiridonovic; Kvasina.

Schwechat SV:
Jagschitz; Szupper, Panny, Studeny, Klaric, Freundorfer; Güclü (87. Kurka), Palalic (82. Saliji); Koch, Kafka; Kovacic (88. Krammer).

Gelb: Palalic, Kovacic.

Tore: Koch (30.), Szupper (49.).

SR Pollak, 300 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle