28.01.2014, 10:05 Uhr

GESUNDHEITSCHECKS FOLGTE KINDER-ÜBERRASCHUNG! PLUS: BILDER

Gesundheitschecks folgte Kinder-Überraschung! Plus: Bilder

Zu Scherzen war um diese Uhrzeit noch niemand aufgelegt. Montagfrüh, kurz nach 6:00 Uhr, trafen die Spieler des FK Austria Wien erstmals nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Belek wieder bei der Generali-Arena zusammen.

Nein, zu dieser frühen Stunde wurde nicht trainiert – zumal dies der Schneefall in den Stunden zuvor ohnehin noch nicht zugelassen hätte. Stattdessen fuhr die Mannschaft geschlossen ins hervorragend organisierte Landesklinikum St. Pölten, wo umfangreiche Gesundheitstests sowie ein Überraschungsbesuch in der Kinder- und Jugendabteilung auf dem Programm standen.

Bevor die Spieler in drei Gruppen aufgeteilt wurden, machten Blutabnahmen den Anfang. Gefolgt von einem gemeinsamen Frühstück, wurde der medizinische Part durch Herzultraschall- und Ergometrie-Untersuchungen abgerundet.

Anschließend blieb für die erste Spieler-Gruppe (Fabian Koch, Roman Kienast, Markus Suttner, Florian Mader, Tomas Jun, Marin Leovac) auch noch genügend Zeit, der Kinder- und Jugendabteilung der Klinik einen Besuch abzustatten und diese mit Geschenken zu überraschen. Ein spontaner Gaberl- und Trick-Wettbewerb sorgte zudem für weitere Erheiterung und staunende Gesichter.

Hier geht’s zu den Bildern!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?