02.06.2014, 12:06 Uhr

GAGER SAGT ADIEU, OGRIS BLEIBT TRAINER DER AUSTRIA AMATEURE

Gager sagt Adieu, Ogris bleibt Trainer der Austria Amateure

Andreas Ogris wird die Austria Amateure auch in der kommenden Saison betreuen. Der 49-Jährige, der das Amt im Februar interimistisch übernommen hatte, avancierte mit den Jungveilchen zum besten Rückrunden-Team der Regionalliga Ost und wird demnächst einen neuen Vertrag unterzeichnen.

 

"Ich bin glücklich, dass ich gemeinsam mit meinem bisherigen Betreuerteam das Vertrauen des Klubs erhalten habe. Wir wollen in der neuen Saison an die Erfolge aus dem Frühjahr anschließen", so Ogris in einer Stellungnahme.

 

Ein wesentlicher Faktor dieser Zusammensetzung ist indes die Tatsache, dass Herbert Gager das Angebot zu einem Weiterverbleib beim FK Austria Wien nicht annahm und stattdessen eine neue Herausforderung anstrebt.

 

Gager: "Es waren zwölf wunderschöne Jahre beim Klub, für die ich mich bedanken möchte. Die Bedingungen, die ich in der Akademie, bei den Amateuren und in der Kampfmannschaft vorgefunden habe, waren hervorragend. Auch das Angebot des Klubs war sehr korrekt, sehr fair. Aber jetzt wird es Zeit für eine neue Herausforderung. Ich hatte eine Grundsatzentscheidung zu fällen, in der ein Schritt zurück ins zweite Glied nicht das Richtige gewesen wäre. Ich wünsche der Austria alles Gute, werde immer eng mit diesem Klub verbunden bleiben."

 

Der FK Austria Wien wünscht Herbert Gager alles Gute auf seinem weiteren Weg!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle