30.06.2014, 09:30 Uhr

EINER TAKTIK-SPÄTSCHICHT FOLGT EIN LANGER MONTAG MIT DREI EINHEITEN!

Einer Taktik-Spätschicht folgt ein langer Montag mit drei Einheiten!

Der erste "halbe Tag" im Trainingslager in Velden verlangte den Veilchen die erste Spätschicht ab. Nach dem Testspiel gegen den ASK Voitsberg, das auf der Reise nach Velden "mitgenommen" worden war, erreichte der violette Tross am Sonntag gegen 20:30 Uhr das Hotel Park's am Wörthersee - und mit dem Abendessen war es auch zu später Stunde noch nicht getan.

 

Denn schon knapp nach der Ankunft hatte Assistenztrainer Renato Gligoroski die wichtigsten Szenen des 2:1-Sieges per Video vorbereitet. Die Visualisierung der guten und ausbaufähigen Szenen soll helfen, die neue Spiel-Philosophie künftig noch klarer umsetzen zu können.

 

In der großen Runde war um 22:40 Uhr Schluss, mit den englischsprachigen Spielern Ola Kamara, Jens Larsen und Gino van Kessel wurden die Sequenzen in der Folge noch einmal durchgegangen - und all dies war freilich erst der Anfang, am Montag geht's munter weiter.

 

Der Tag beginnt früh, nämlich mit einem Morgenlauf um 7:00 Uhr. Um 10:00 Uhr sowie um 16:00 Uhr geht's per Fahrrad zu zwei weiteren Trainingseinheiten auf der nahegelegenen Sport-Anlage, dazwischen steht eine weitere Video-Analyse auf dem Programm.

 

Bettruhe ist täglich um 23:00 Uhr. Nicht auszuschließen ist aber, dass der eine oder andere ob des dichten Programms um diese Uhrzeit schon längst über das Schafe zählen hinaus ist...

 

Linktipp:

Viola TV berichtet vom ersten Testspiel

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle