02.07.2014, 07:41 Uhr

DREI PRÜFSTEINE WARTEN: DYNAMO MOSKAU, LASK UND PSV EINDHOVEN

Drei Prüfsteine warten: Dynamo Moskau, LASK und PSV Eindhoven

Jetzt, ja jetzt kommen sie wirklich. Die echten Prüfsteine, um zu sehen, wie gut man für die Saison 2014/15 bereits gerüstet ist. Bevor die Veilchen  (hier gibt's die besten Bilder) auf den LASK (Samstag, 15:30 Uhr, Meggenhofen) und PSV Eindhoven (Dienstag, 19:30 Uhr, Generali-Arena - ANKICKTAG!) treffen, steht am heutigen Mittwoch um 17:30 Uhr ein Kräftemessen mit Dynamo Moskau (in Seeboden) bevor.

„Nach dem Spiel gegen St. Pölten (6:0) wartet gegen Dynamo Moskau die erste echte Standortbestimmung auf uns“, blickt Austria-Trainer Gerald Baumgartner mit einer gewissen Erwartungshaltung auf die Partie voraus.

Moskau reist mit einigen prominenten Namen an, darunter der deutsche Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi. Ebenso schon mit von der Partie könnte auch ein Mann sein, der am Wochenende für kolportierte 5,5 Millionen Euro von Manchester United abgeworben wurde.

 

Der Niederländer Alexander Büttner, Linksverteidiger, war im Jahr 2012 von Manchester Uniteds Trainer-Ikone Sir Alex Ferguson von Vitesse Arnhem zu den Red Devils geholt worden, verpasste aber trotz eines veritablen Traumtores den absoluten Durchbruch in die Stammelf, die nach wie vor Patrice Evra inne hat. Nun unterschrieb er bis 2017 bei Dynamo, das von Ex-Bundesliga-Legionär Stanislaw Tschertschessow gecoacht wird.

Baumgartner: „Wir werden im Rahmen der nächsten Testspiele danach trachten, alle Spieler zum Einsatz zu bringen, damit jeder Spielpraxis erhält und wir einfach ein noch genaueres Bild von den einzelnen Akteuren gewinnen können. Zudem soll unsere Spielanlage mehr und mehr in Fleisch und Blut übergehen.“

Mittelfeldspieler Alexander Grünwald: „Jetzt kommen die echten Prüfsteine und Standortbestimmungen. Man merkt, wie gewillt die Mannschaft ist, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Jeder zieht mit, gibt Gas - wir wollen die Fans in dieser Saison mitreißen.“

 

Ticket-Infos für den Ankicktag (ua. Spiel gegen PSV Eindhoven am Dienstag, 8. Juli, 19:30 Uhr, Generali-Arena):
-    online im Wien-Ticket-Store
-    an den Kassen der Ost-Tribüne (Horrplatz 1, Mo. - Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr)
-    unter der neuen Wien-Ticket-Hotline 01/ 588 85–1911
-    beim WIEN-TICKET-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert-von-Karajan-Platz, Mo.-So. 10-19 Uhr)


Abonnenten, Mitglieder und Kinder bis 14 Jahre genießen gegen Vorweis einer Freikarte freien Eintritt. Ansonsten gilt der Eintrittspreis von 10 Euro (ohne VIP). Bitte beachtet, dass die West-Tribüne gegen PSV ausschließlich für unsere Gäste-Fans öffnen wird und die Süd-Tribüne aufgrund der Erweiterungsarbeiten in der Ecke Süd/West nicht zur Gänze zugänglich ist.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle