Akademie 12.01.2014, 19:46 Uhr

AUSTRIAS U19 TRIUMPHIERT BEIM TURNIER IN GÖTTINGEN

Austrias U19 triumphiert beim Turnier in Göttingen

Famose Leistung des violetten Nachwuchses. Die U19, die im Herbst schon in der UEFA Youth League für Furore sorgte, fegte auch beim Hallenturnier im deutschen Göttingen die namhaften Gegner vom Platz und gewann zum ersten Mal das bestbesetzte Nachwuchsturnier Europas.

 

Im vierten Versuch innerhalb der vergangenen fünf Jahre gelang der erste Triumph. In einem dramatischen Endspiel drehten die Schützlinge von Coach Herbert Gager das Endspiel gegen den Vorjahressieger Hannover 96 und siegten am Ende mit 4:3.

Bereits nach 15 Sekunden ging 96 mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf stellte Hannover 96 zwischenzeitlich auf 3:1 und sah wie der sichere Sieger des Sparkasse & VGH CUP 2014 aus. Durch eine fantastische Moral und den Glauben an die eigene Stärke kam die Austria durch Treffer von Michorl und Blauensteiner (2) zurück ins Spiel. Den Siegtreffer zum 4:3-Sieg gegen 96 erzielte dann Sascha Horvath.

Damit feierte die Wiener Austria erstmals den Sieg beim Turnier in der LOKHALLE, blieb in allen der insgesamt elf Partien ungeschlagen und spielte sich einmal mehr in die Herzen der Göttinger Fußballzuschauer.

Die Austria-Ergebnisse:

In der Gruppe:

3:0 gegen SC Hainberg

8:0 gegen Sparta Göttingen

6:2 gegen Celtic Glasgow

4:4 gegen Northeim

3:2 gegen Borussia Dortmund

4:3 gegen HSV

Als Gruppensieger weiter

 

Zwischenrunde:

2:1 gegen Mainz 05

5:3 gegen Fulham

 

Viertelfinale:

4:3 gegen Hertha BSC

 

Halbfinale:

2:0 gegen Fulham

 

FINALE:

4:3 gegen Hannover

 

Video der letzten Spielminute des Finales:

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. LASK 31 54
4. SK Rapid Wien 30 52
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle