22.02.2014, 20:48 Uhr

AUSTRIA HOLT TORLOSES REMIS BEIM WAC

Austria holt torloses Remis beim WAC

Das Trainerdebüt von Herbert Gager auf der Bank der Wiener Austria endete mit einem 0:0 in der Klagenfurter EM-Arena. Chancen auf die angestrebten drei Punkte waren allemal vorhanden, lediglich die Treffsicherheit fehlte.

Mit großer Spannung wurde die erste Aufstellung von Gager erwartet. Und tatsächlich gab es einige Veränderungen. Ortlechner und Mader blieben erneut auf der Bank (wie auch schon vor einer Woche gegen Wr. Neustadt), ebenso – und das war für Außenstehende vielleicht überraschend - Koch und Royer. Neu kamen Dilaver rechts hinten und Jun im rechten Mittelfeld, Rotpuller bildete mit Rogulj das Innenverteidigerpaar.

Ebenso umgestellt wurde im Angriff, mit Hosiner und Kienast gab es erstmals seit langem wieder eine Doppel-Sturmspitze vom Anpfiff weg, das System von 4-1-4-1 auf 4-4-2 oder 4-3-3 variiert. Dennoch dauerte es, bis die Veilchen auf Touren kamen. Der WAC versteckte sich ganz und gar nicht, hatte durch Standfest auch die erste Möglichkeit (11.) und weitere durch Kerhe (38.) und Zulj (41.), die Austria, die nicht in das offene Messer laufen wollte, durch James Holland die besten. Erst feuerte er aus 20 Metern voll auf Dobnik ab (18.), kurz vor der Pause tauchte der Australier nach idealem Jun-Zuspiel nochmals alleine vor dem Kärntner Keeper auf, der Schlussmann blieb wieder Sieger (45.).

„Austria neu“ blieb auch nach der Pause lange Zeit auf dem Prüfstand, vergab durch Hosiner (56.) und Jun (67.) hochprozentige Chancen, beim WAC hatte Standfest per Kopf die aussichtsreichste (72.).

Am Ende blieb es bei der Nullnummer, jetzt warten mit Innsbruck und Grödig zwei Heimspiele, in denen endlich der erste Sieg im Frühjahr her soll. In der Tabelle bleiben wir vorerst Fünfter.

WAC: Dobnik; Standfest, Sollbauer, Rnic, Baldauf; Kerhe (90., Seebacher), Putsche, Schwendinger (64., Hüttenbrenner), Gotal; Zulj, Falk (74., Silvio).

FK Austria Wien: Lindner; Dilaver, Rogulj, Rotpuller, Suttner; Jun (85., Stankovic), De Paula, Holland, Salamon (90., Koch); Kienast, Hosiner:

Gelb: Putsche; Dilaver, Hosiner.

Tore:

SR Harkam; 8.800.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle