25.04.2014, 20:45 Uhr

AUSTRIA AMATEURE SCHLAGEN RETZ KLAR

Austria Amateure schlagen Retz klar

Am Freitagabend feierten die Austria Amateure einen klaren 4:1 (1:1)-Heimsieg gegen Retz. Für die Veilchen trafen Oberortner, Kvasina und Frank im Doppelpack. Die Jungs aus Favoriten kehren damit nach drei sieglosen Spielen endlich wieder auf die Siegerstraße zurück.

Die an zahlreichen Positionen veränderte Ogris-Elf gab bereits nach 46 Sekunden durch Frank den ersten Warnschuss ab (1.). Die Amateure blieben am Drücker, eine scharfe Hereingabe durch Panadic von der linken Außenbahn verfehlten zwei Jungveilchen nur knapp (13.). Auf der Gegenseite zeichnete sich erstmals Casali nach einem Schuss von Gabler aus (14.). Die Favoritner blieben zunächst spielbestimmend, so schoss Panadic nach einem Eckball von Grubeck über das Gehäuse (20.).

Oberortner nahm sich schließlich ein Herz und verwandelte einen indirekten Freistoß aus knapp 30 Meter zur Führung für Violett (28.). Die Jungveilchen hatten das Glück auf ihrer Seite, denn ein Verteidiger der Gäste fälschte den Ball unhaltbar ab. Auf der Gegenseite kamen die Niederösterreicher zu mehreren gefährlichen Möglichkeiten. Nach einem Ballverlust von Frank im Mittelfeld spielten die Gäste den Ball schnell in den Strafraum der Violetten, dort stand Pacinda goldrichtig und erzielte den nicht unverdienten Ausgleich (37.).

Kurz vor der Pause setzten sich die Veilchen, bei denen Koblischek für den verletzten Jonovic ins Spiel kam, abermals im gegnerischen Strafraum fest. Ein Schuss aus der Drehung von Frank verpasste knapp das Tor (44.) und zwei Eckbällen blieben leider ungenützt (45.). Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste den besseren Start. Ledineg knallte das Leder zum Glück nur auf die Latte (55.). Ein wuchtiger Kopfballtreffer von Kvasina nach einem scharf angetragenen Freistoß von Oberortner bedeutete die neuerliche Führung für die Veilchen (61.).

Es folgte ein offener Schlagabtausch. N. Hadzikic setzte zu einem Solo an und spielte ideal auf Frank, der zog ab doch Schirmböck stand auf dem Posten (79.). Nur zwei Minuten später machte es der Stürmer besser und traf nach einem Querpass zum entscheidenden 3:1 (81.). In der 87. Minute blieb die Pfeife von Schiedsrichter Kern nach einem elferreifen Foul an Frank leider stumm. Am kommenden Mittwoch treffen die Austria Amateure in der Generali-Arena im Rahmen des Mitgliederfestes daheim auf Wr. Viktoria (30.4.2014, 19:00 Uhr). Neben der Südtribüne (nur für Mitglieder) wird auch die Nordtribüne geöffnet werden.

Austria Amateure - Retz 4:1 (1:1)

Austria Amateure: Casali; Blauensteiner, Stark, Serbest, Jonovic (41. Koblischek); Oberortner; Zivotic, Grubeck (57. N. Hadzikic), Panadic (68. Zlatkovic); Frank, Kvasina.

Retz: Schirmböck; Bräuer, Walzer, Christ, Murtinger; Fleischhacker; Pacinda (75. Adamec), Ledineg, Krempasky, Weber; Gabler.

Gelb: Serbest, Kvasina.

Tore: Oberortner (28.), Kvasina (61.), Frank (81., 92.) bzw. Pacinda (37.).

SR A. Kern, 250 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle