31.01.2014, 18:30 Uhr

AUSTRIA AMATEURE HOLEN REMIS NACH AUFHOLJAGD GEGEN GUNTRAMSDORF

Austria Amateure holen Remis nach Aufholjagd gegen Guntramsdorf

Mit zwei Gesichtern bzw. Garnituren präsentierten sich die Jungveilchen am Freitagabend gegen Guntramsdorf. Gegen die überraschend spielerisch starken Niederösterreicher lagen die Veilchen nach 45 Minuten bereits 1:3 zurück. Doch die zur Pause eingewechselte „zweite“ Mannschaft holte die Kastanien aus dem Feuer und erspielte ein 4:4.

Bei den Jungveilchen, bei denen Neuzugang Mateo Panadic im Angriff sein Debüt feierte, begann das Spiel alles andere als optimal, denn die Guntramsdorfer gingen mit der ersten Chance im Spiel prompt in Führung. Ein Abseitstreffer der nicht zählen hätte dürfen (10.).  Doch die Gagertruppe konnte durch Prokops satten Schuss rasch den Ausgleich erzielen (16.).

Ungewohnte violette Abwehrschwächen führten jedoch noch vor der Pause zu Gegentreffer Nummer zwei und drei (23., 28.). Die Veilchen hingegen konnten ihre Möglichkeiten durch Koblischek per Kopf (24.), Blauensteiners Schuss (36.) und Plattensteiner Freistoß auf die Latte (42.) nicht in Tore ummünzen.

Nach der Pause präsentierten sich die Austria Amateure mit einer neuen Elf und diese drehte von Beginn mächtig auf. Zunächst zählte Kvasinas Treffer wegen Abseits nicht (46.) und Spiridonovic scheiterte mit seinem Schuss am Tormann (50.). Doch wenige Sekunden darauf begann die große Kilka-Show. Der kleine Techniker spielte groß auf und erzielte per Abstauber den Anschlusstreffer (50.) und nach einem Stangenschuss den Ausgleich zum 3:3 (52.).

In weiterer Folge konnte der Gäste-Keeper einen Cancola-Schuss entschärfen (66.). In der Schlussphase gelang den Gästen nach einem sehenswerten Heber erneut die Führung (78.), doch Spiridonovic ließ die Veilchen schließlich noch über den verdienten Ausgleich jubeln (86.). Kvasinas Stangentreffer verhinderte sogar den Sieg für die Jungs aus Favoriten (88.). Am kommenden Dienstag treffen die Austria Amateure in der Austriaakademie auf die von Christian Prosenik betreute Elf von Leobendorf (4.2.2014, 18:00 Uhr).

FK Austria Amateure - Guntramsdorf 4:4 (1:3)

 

Austria Amateure:
Schreiber – Gluhakovic, Blauensteiner, Koblischek, Plattensteiner – Zivotic, Zlatkovic, Oberortner, Prokop – Grubeck, Panadic.


Austria Amateure nach der Pause:
Niebauer – Lechner, Reiser, Widni, Jonovic – Ljubic, Cancola, Spiridonovic, Kilka – Kvasina, Koglbauer.


Tore Austria Amateure
: Prokop (16.), Kilka (50., 52.), Spiridonovic (85.).


SR  Dogan, 50 Zuschauer, Austria-Akademie.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle