10.05.2014, 20:45 Uhr

AUSTRIA AMATEURE BLEIBEN AUF DER ÜBERHOLSPUR

Austria Amateure bleiben auf der Überholspur

Für einen trefferreichen Freitagabend sorgten die Austria Amateure bei ihrem klaren 3:0-Heimsieg gegen Ritzing. Nach einer schwachen Anfangsphase beider Teams fanden die Jungaustrianer in das Spiel und siegten aufgrund Prokops Doppelpack und einem Weitschusstreffer von Zivotic verdient. Die Ogris-Elf feierte damit bereits den vierten Sieg in Serie.


Die hektische Anfangsphase des Spiels war gezeichnet von vielen Eigenfehlern auf beiden Seiten. Die erste gefährliche Aktion verbuchten die Gäste, doch einen Querpass von Brauneis fing Casali vor Prskalo ab (16.). Oberortner gab den ersten Schuss ab, doch dieser bereitete Mayerhofer keine Probleme (22.). Auf der Gegenseite prüfte Hofer mit einem scharfen Schuss den Austria-Schlussmann (29.). Beide Teams taten sich schwer Akzente zu setzen, zu sehr schlich sich immer wieder der Fehlerteufel in den Spielaufbau ein. Doch ausgerechnet die erste gelungene Kombination bedeutete die Führung für Violett.

Spiridonovic bewies Übersicht und spielte einen langen Pass in den Lauf von dem flinken Prokop. Der nahm sich den Ball mit, umspielte den Tormann und traf zur sehenswerten Führung (34.). Ein Patzer von Casali – er verpasste den Ball - blieb zum Glück ohne Folgen (39.). Auf der violetten Seite war Prokop wieder zur Stelle. Nach einem tollen Sololauf in den gegnerischen Strafraum schob dieser den Ball flach links ins Eck zum 2:0 (42.). Die Ogris-Elf blieb am Drücker: Zivotic scheiterte nach einem Zuspiel vom starken Prokop an Mayerhofer (45.). Kurz darauf segelte Blauensteiners Rückzieher nach einem Eckball nur knapp über die Latte (45.).

Nach der Pause zog Hofer aus aussichtsreicher Position ab, doch Casali klärte den Ball geschickt zur Ecke (47.). Ein wunderschöner Treffer bedeutete das 3:0 für die Austria Amateure. Zivotic packte den Hammer aus und drosch das Leder aus gut 20 Meter halbhoch ins lange Eck (58.). Auf der Gegenseite traf Hornig die Stange (60.). Die Jungs aus Favoriten spielten munter weiter. Spiridonovic scheiterte aus abseitsverdächtiger Position (66.). Die Jungveilchen spielten den Sieg sicher nach Hause. Einziger Wehrmutstropfen des Abends blieb der verletzungsbedingte Austausch von Frank. Am kommenden Freitag sind die Veilchen zu Gast in Oberwart (16.5.2014, 19:00 Uhr).

Austria Amateure – SC Ritzing 3:0 (2:0)

Austria Amateure
: Casali; Blauensteiner, Stark, Koblischek, Jonovic; Oberortner; Zivotic (90. Vukovic), Prokop, Spiridonovic; Frank (35. Zlatkovic), N. Hadzikic (76. Panadic).

SC Ritzing: Mayerhofer; Imamoglu, Simoncic, Miljatovic, Jakara; Hornig, Hofer, Stanislaw (74. Steiner), Hodzic; Brauneis, Prskalo.

Gelb: Koblischek, Oberortner bzw. Steiner.

Tore: Prokop (34., 42.), Zivotic (58.).

SR Kastenhofer, 350 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle