07.03.2014, 20:53 Uhr

AUSTRIA AMATEURE BESIEGEN SOLLENAU

Austria Amateure besiegen Sollenau

Mit einem 2:0-Heimsieg endete das gelungene Heimdebüt für Neo-Trainer Andreas Ogris. Die Austria Amateure stellten in der ersten Halbzeit die Weichen für den Sieg durch einen sehenswerten Treffer von Oberortner. Kurz vor dem Ende machte Murg alles klar.  

Die erste Möglichkeit im Spiel hatten die Austria Amateure. Michorl schlenzte einen Freistoß über das Tor (16.). Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Casali zeichnete sich nach einem scharfen Schuss von Strommer aus und lenkte den Ball zur Ecke (18.). Ein Flachschuss von Michorl bereitete dem Schlussmann von Sollenau keine Probleme (21.). Auf der Gegenseite warf sich Gluhakovic erfolgreich in den Schuss eines Niederösterreichers (24.).

Die Riesenchance auf die Führung für die Veilchen vergab Jonovic. Nach einem Freistoß von der linken Seite sprang er am Höchsten, köpfelte das Leder aber leider nur auf die Querlatte (29.). Drei Minuten später knallte Oberortner den Ball nach einem Abpraller flach ins rechte Eck zum 1:0 (32.). Die Favoritner setzten nach und übernahmen das Kommando.

Nach der Pause erwischten die Sollenauer den besseren Start, doch die violette Abwehrreihe stand auf dem Posten. Bei den Veilchen verfehlte ein Schuss von Murg deutlich das Tor (64.). Nach einem scharf angetragenen Schuss brachte leider kein Veilchen den Ball im gegnerischen Gehäuse unter (77.). Doch kurz vor dem Ende schloss Murg einen tollen Angriff mit dem  Treffer zum 2:0-Endstand ab (88.).

Vor den Augen von Austriatrainer Herbert Gager, Tormanntrainer Franz Gruber, sowie Sportvorstand Thomas Parits feierten die Jungveilchen einen Heimsieg. Nächste Woche trifft die Ogris-Truppe auswärts auf Ober-Grafendorf (15.3.2014, 15:00 Uhr).

Austria Amateure – SC Sollenau 2:0 (1:0)

Austria Amateure
: Casali; Gluhakovic, Serbest, Blauensteiner, Jonovic; Michorl (84. Stark), Oberortner; Spiridonovic, Murg; Kvasina (73. Zlatkovic), Grubeck (56. Panadic).

Sollenau: Weidinger; Bichler, Gramann, Csandl, Seper (76. Gomig); Danko, Madl; Prenner, Hatzl; Strommer, Wojtanowicz (63. Vukovic).

Gelb: Gluhakovic, Blauensteiner bzw. Gramann.

Tore: Oberortner (32.), Murg (88.).

SR Kern, 425 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?