06.03.2014, 13:49 Uhr

AUSTRIA AMATEURE: BESTBESETZUNG ZUR HEIMPREMIERE 2014

Austria Amateure: Bestbesetzung zur Heimpremiere 2014

Fast 350 Pflichtspiele hat er zu aktiven Zeiten für die Austria bestritten. Kein anderes Veilchen stand seinerzeit derart für Attribute wie „Kampf, Einsatz und Leidenschaft“ wie Andreas Ogris. Am Freitag (19:00 Uhr, Austria-Akademie, Kartenpreise: Voll € 8; Ermäßigt € 6; Kind € 4; kostenlos für Abo-Besitzer) feiert er seine Heimpremiere als Trainer der Austria Amateure.

Die Jungveilchen wollen gegen den 1. SC Sollenau beweisen, dass die 0:5-Auftaktpleite bei den Mattersburg Amateuren als Eintagsfliege abzustempeln ist. Die Chancen stehen nicht schlecht, der letzte Punktverlust gegen die Niederösterreicher datiert von September 2011. Dazumal unterlag die von Ivica Vastic betreute Elf mit 3:4. Mit Torschütze Alex Frank und Außenverteidiger Eric Plattensteiner standen nur zwei jener Spieler, die auch heute noch bei der Austria tätig sind, in der Anfangsformation.

Das Trainerteam trachtete in dieser Woche danach, die Fehler-Ursachen für die Niederlage in der Vorwoche aufzuzeigen. Der Spielaufbau nahm hierbei beispielsweise ein gewichtiges Thema ein. Leicht wird es jedoch auch Sollenau der Ogris-Truppe nicht machen – die Defensive der Gäste dürfte sich über die spielfreie Zeit stabilisiert haben, zum Frühjahrs-Auftakt  wurde Stegersbach mit 2:1 bezwungen.

Positiv: Die Jungveilchen können voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen, nachdem die Nachwuchs-Teamspieler wohlauf zurückgekehrt sind. Am Donnerstag ging dem Abschlusstraining noch einmal ein aufschlussreiches Video-Studium voraus – jetzt müssen die Ambitionen nur noch auf den Platz gebracht werden.   

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle