02.07.2014, 12:57 Uhr

ANKICKTAG: DIE AUSTRIA LÄDT ZU 9 STUNDEN ENTERTAINMENT!

ANKICKTAG: Die Austria lädt zu 9 Stunden Entertainment!

Alle Jahre wieder ruft er - doch so umfangreich, spannend und interessant wie heuer war er noch nie. Am Dienstag, den 8. Juli, erklären wir die neue Saison für eröffnet - der Austria-Familie werden bis zu 9 Stunden Entertainment geboten, los geht’s um 15:00 Uhr. Das Highlight ist freilich das Freundschaftsspiel gegen PSV Eindhoven um 19:30 Uhr.

Am Dienstag startet zudem der freie Verkauf des neuen Abos. Heißt: Einige wenige heiß begehrte Sitzplätze, die nicht verlängert wurden, wandern dann um 9:00 Uhr früh in den Verkauf. Hier gibt’s alle Abo-Infos übersichtlich aufgelistet.

So läuft der ANKICKTAG ab:

15:00 Uhr: Start des Family Entertainment Programms am Vorplatz der Ost-Tribüne (Horrplatz 1), inkl. Torwandschießen und Soccercage powered by Coca Cola, Seifenblasenshow, Bungee Soccer, Fußball-Rodeo, Luftfußball-Tisch, Laola1-Tischwuzzler und Musik von Radio Energy!

16:00 Uhr: Öffnung des traditionellen Flohmarktes im Fanzentrum (neben dem GET VIOLETT Megastore).

16:30 Uhr: Talkrunde auf der Show-Bühne mit Markus Kraetschmer und Thomas Parits, dazu erfolgt die Vorstellung von Trainer Gerald Baumgartner.

17:00 Uhr: Autogrammstunde mit dem Kader des FK Austria Wien (Ost-Rampe).

17:00 Uhr: Auftritt der Band "Wiener Wahnsinn" auf der Showbühne (bis 18:45 Uhr).

18:45 Uhr: Präsentation der Neuzugänge am Rasen in der Generali-Arena.

19:30 Uhr: Ankick FK Austria Wien - PSV Eindhoven.

22:00 Uhr: Public Viewing des WM-Semifinales im Viola Pub (Kapazität: ca. 300 Personen)

Der Eintritt zum Testspiel gegen PSV Eindhoven ist für ABONENNTEN und MITGLIEDER sowie für KINDER (bis zum vollendeten 14.Lj.) frei - Freikarten sind an den Kassa abzuholen. Ebenso Tageskarten - die 10 Euro kosten und auch ONLINE schnell und einfach erhältlich sind.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle