04.05.2013, 15:45 Uhr

ZUKUNFTSWEISEND: DIE AUSTRIA ZIEHT FÜNF OPTIONEN!

Zukunftsweisend: Die Austria zieht fünf Optionen!

Am Freitag sprach Austria-Trainer Peter Stöger dem aktuellen Kader einmal mehr öffentlich sein Vertrauen aus, am Samstag vor dem Spiel gegen Ried legte die Klubführung nach und gab unter großem Beifall bekannt, fünf Optionen zu ziehen.

 

Somit verlängern sich die Verträge von Fabian Koch (22), Kaja Rogulj (26), Florian Mader (30) und Lukas Rotpuller (22) – allesamt waren bis Saisonende befristet – bis Sommer 2014, jener von Ismael Tajouri (19) um zwei Jahre bis 2015.

 

„Es kommt nicht von ungefähr, dass diese Mannschaft in der aktuellen Saison schon den einen oder anderen Bestwert aufgestellt hat“, erklärt Thomas Parits, AG-Sportvorstand des FK Austria Wien. „In ihr steckt ein besonderer Geist und Potenzial, von dem wir glauben, dass es noch gar nicht zur Gänze ausgeschöpft wurde.“

 

Die Führungsriege der Veilchen betonte bereits vor einigen Monaten, dass man den Kader, der ob seiner Leistungen zweifelsfrei Begehrlichkeiten weckt, so weit wie möglich beisammen halten möchte. „Wir vertrauen den Spielern, wollen mit ihnen in die Champions-League-Qualifikation gehen“, sagt Parits. 

 

Bereits unter der Woche zog die Austria die Option auf James Holland (Vertrag läuft nun bis 2015) und verlängerte zudem den Kontrakt von Marin Leovac bis 2016.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle