20.01.2013, 08:16 Uhr

ZIMMER-EINTEILUNG UND MEHR: ALLE FACTS ZUM TRAININGSLAGER!

Zimmer-Einteilung und mehr: Alle Facts zum Trainingslager!

Gekleidet in sogenannten Ausgehanzügen von Ausrüster Nike und mit insgesamt eineinhalb Tonnen Gepäck machten sich die Spieler und Betreuer des FK Austria Wien heute Früh via Flugzeug auf den Weg nach Lara (Antalya), wo innerhalb der nächsten zehn Tage das Trainingslager (20.1. - 30.1.) zur Vorbereitung auf ein hoffentlich erfolgreiches Frühjahr abgehalten wird.


Zum bereits dritten Mal checkt die violette Delegation dann am Nachmittag im Hotel Barut Lara ein, wo der Austria als einzigem Team im Hotel exklusiv alle Einrichtungen sowie ein moderner Trainingsplatz zur Verfügung stehen. „Wir kennen die Anlage und wissen daher bereits, dass uns top Bedingungen erwarten“, verrät Teammanager Markus Schaffer.


Das Trainerteam wird die Zeit in Lara nutzen, um technische und taktische Feinheiten einzustudieren. Und, um die körperlichen Werte der Spieler weiter zu steigern. Assistenz-Trainer Manfred Schmid erklärt: „Natürlich ist die Arbeit im körperlichen Bereich nach zwei Trainingswochen nicht abgeschlossen, aber es wird kaum Übungen geben, in denen der Ball nicht dabei ist.“


Bereits innerhalb der ersten zwölf Trainingstage tankten die Veilchen über diverse Spielformen Kondition. „Das wird auch im Trainingslager der Fall sein“, verrät Schmid. Zudem werde man weiter „Automatismen eintrainieren und an Systemen feilen“. Die Torhüter werden im Trainingslager vermehrt Match-Situationen simulieren können. „In Wien war das ob der harten Böden noch etwas schwerer umsetzbar“, freut sich Tormann-Trainer Franz Gruber auf die kommenden Tage, in denen auch drei Testspiele geplant sind.


Die Rahmenbedingungen scheinen vielversprechend: Für die nächsten eineinhalb Wochen werden in Lara Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad Celsius prognostiziert, dazu herrschen nur vereinzelt Regenschauer.


Für das Wohl der Spieler im Hotel sorgen neben drei Masseuren und Physiotherapeuten sowie Entspannungs-Einrichtungen wie etwa eine Sauna oder eine Dampfkammer auch die Köche, die die Spieler mit vielfältigen und reichhaltigen Mahlzeiten mehrmals pro Tag verköstigen.   


Zimmer-Einteilung unter den Spielern:

Lukas Rotpuller – Heinz Lindner

Dare Vrsic – Tomas Jun

Pascal Grünwald

Marko Stankovic – Markus Suttner

Osman Hadzikic – Ismael Tajouri (beide Austria Amateure)

Tomas Simkovic – Roman Kienast

Emir Dilaver – Alex Gorgon

Ivan Kardum

Flo Mader – Fabian Koch

Philipp Hosiner – Alex Grünwald

James Holland – Manuel Ortlechner

Kaja Rogulj – Marin Leovac

Srdan Spiridonovic – Remo Mally

Thomas Murg – Sebastian Wimmer 

 

Linktipp:

+ Testspiel-Kalender

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle