10.12.2013, 17:11 Uhr

ZENIT FIEBERT SEINEM "SPIEL DER SAISON" ENTGEGEN!

Zenit fiebert seinem "Spiel der Saison" entgegen!

Rund 2.500 russische Fans erwartet Zenit St. Petersburg am Mittwochabend in ihrem Sektor des Ernst-Happel-Stadions - kein Wunder, wird es für Russlands Meister doch eine ganz wichtige Partie. "Das Spiel gegen die Austria ist nun das wichtigste der Saison", sagt Nicolas Lombaerts, Innenverteidiger Zenits, auf UEFA.com.

"Der Kampf um Rang zwei ist unglaublich spannend. Dass Atletico die Gruppe gewinnen würde, war schnell klar. Man konnte also mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei rechnen. Jetzt liegen wir einen Punkt vorne (vor Porto, Anm.) und werden bis zur letzte Minute um das Achtelfinale kämpfen. Letzte Saison haben wir es nicht geschafft, umso motivierter sind wir diesmal."

Das indirekte Duell zwischen Zenit und Porto, letztere gastieren bei Atletico, wird logischerweise auch seitens des FC Porto verfolgt. Deren Klub-Vertreter und Fans werden während der 90 Minuten auch ein Auge in den Wiener Prater richten und den Veilchen die Daumen drücken.

Dies wohlgemerkt, obwohl ihnen bei ihrem Gastspiel Vicente Calderon, wo man bei Atletico gastiert, selbst noch eine schwierige Aufgabe bevorsteht

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 47
2. SK Rapid Wien 31 38
3. LASK 31 33
4. RZ Pellets WAC 31 32
5. TSV Prolactal Hartberg 31 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 31 19
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 31 31
2. CASHPOINT SCR Altach 31 26
3. spusu SKN St. Pölten 31 22
4. SV Mattersburg 31 21
5. FC Flyeralarm Admira 31 17
6. WSG Swarovski Tirol 31 15
» zur Gesamttabelle