Akademie 22.10.2013, 12:50 Uhr

YOUTH LEAGUE: LAST-MINUTE-GEGENTOR KOSTET SIEG GEGEN ATLETICO

Youth League: Last-Minute-Gegentor kostet Sieg gegen Atletico

Am Dienstagvormittag trennt sich Austrias U19 gegen Atlético Madrid mit 3:3 (3:1). Vor fast 2.500 Zuschauer, darunter unter anderen die Kampfmannschaft, dominierten die Violetten ihren Gegner in der ersten Halbzeit nach Belieben. Nachdem Dominik Prokop zu Unrecht ausgeschlossen wurde nutzte Atlético die freien Räume geschickt und verkürzte. Die jungen Violetten hielten tapfer dagegen, mussten aber in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen.

Vor einer vollen Südtribüne begannen die an mehreren Positionen veränderten Jungveilchen - fünf Spieler weilen bei der U17-Weltmeisterschaft - äußerst ambitioniert und nach einem sehenswerten Heber über den gegnerischen Tormann brachte Valentin Grubeck die Violetten prompt in Führung (9.). Nur drei Minuten später erzielten die Spanier nach einem Konterangriff den Ausgleich durch Sergi (12.). Es entwickelte sich eine sehenswerte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Eine Riesenmöglichkeit für die Favoritner vergab Dominik Prokop. Seinen Schuss aus kurzer Distanz konnte Canedo mit Mühe zur Ecke klären (15.). Caleros Schuss aus der zweiten Reihe bereitete Tino Casali, der sein Youth League Debüt im Gehäuse der Violetten feierte, keine Probleme (20.).

Nach einem Assist von Peter Michorl trifft Benjamin Koglbauer zur erneuten Führung für die Jungs aus Favoriten. Er zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft flach  ins lange Eck zum 2:1 (23.). Nur zwei Minuten später trifft der Kapitän selbst zum 3:1. Nach einem kurz abgespielten Freistoß von Marko Zlatkovic steht Peter Michorl goldrichtig und schießt ein (25.). Grubecks Schuss aus kurzer Distanz nach einem kurz abgespielten Freistoß von Zlatkovic parierte Canedo (41.) ebenso wie den Flachschuss von Nihad Hadzikic (45.).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte sich erneut Peter Michorl, doch Canedo klärte zur Ecke (47.). Die Spanier waren nach langer Zeit wieder einmal an der Reihe, doch Caleros Schuss ging am Gehäuse von Casali vorbei (51.). In der 53. Spielminute schloss der Referee Dominik Prokop wegen einer angeblichen Schwalbe mit Gelb-Rot aus, eine sehr harte und fragwürdige Entscheidung des Slowenen, der dadurch Unruhe in das Spiel brachte. Die Madrilenen wurden daraufhin stärker, so segelte Martinez Schuss über das Tor (61.) und kurz darauf vergaben Calero (63.) bzw. Salomon (65.). Unglücklich beförderte Widni nach einem Eckball von Martinez den Ball ins eigene Tor (69.).

Aber auch in Unterzahl versuchten die Violetten ihr Bestes. Nach einem schnellen Konterangriff über die linke Außenbahn zog Kilkas scharfer Schuss knapp am Tor vorbei (74.). In der Nachspielzeit erzielte Nunez den glücklichen Ausgleich für Atlético (91.). Mit dem Punktegewinn bleiben die Jungveilchen Tabellenführer und ungeschlagen. Der Torschütze zum 2:0, Benjamin Koglbauer, sah eine großartige Leistung der Violetten: „Ich bin sehr stolz. Wir haben in der ersten Halbzeit versucht das Spiel zu dominieren, was uns auch sehr gut gelungen ist. In der zweiten Hälfte haben wir mit einem Mann weniger sehr diszipliniert gespielt.“

FK Austria U19 – Atlético Madrid U19 3:3 (3:1)


Austria U19: Casali; Vukovic, Widni, Blauensteiner, Jonovic; Zlatkovic, Michorl; Koglbauer (46. Kilka), Prokop, N. Hadzikic (76. Cancola); Grubeck (89. El Moukhantir).

Atlético U19: Canedo; Salomon, Alberto, Canete, Sergi; Ivi (46. Nacho), Appiah (66. Sainz), Martinez, Sané; Jony (46. Nunez), Calero.

Gelb: Widni, Prokop, Michorl bzw. Appiah, Calero, Sergi.

Gelb-Rot: Prokop (53.).

Tore: Grubeck (9.), Koglbauer (23.), Michorl (25.) bzw. Sergi (12.), Widni (69./Eigentor), Nunez (91.).

SR Mitja Žganec (SVN), 2.462 Zuschauer, Austria Arena.

Linktipp:
+ Spielplan und Tabelle der UEFA Youth League

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle