Akademie 27.11.2013, 13:45 Uhr

YOUTH LEAGUE: JUNGVEILCHEN SIND HEIß AUF DAS FINALE "DAHAM"

Youth League: Jungveilchen sind heiß auf das Finale "daham"

Aufgrund des Unentschiedens in Porto haben es die Austrianer im letzten Gruppenspiel gegen Zenit St. Petersburg nun selber in der Hand sich für das Achtelfinale der Youth League zu qualifizieren. Herbert Gagers Truppe hat sich das aufgrund einer abermals kompakten Mannschaftsleistung in Porto verdient und hofft wieder auf sehr viele Zuschauer beim Wienspiel gegen Zenit St. Petersburg in drei Wochen.

Die Veilchen trotzten dem Atlantiksturm und lieferten beim FC Porto eine sehr gute Leistung ab. Dank einer konzentrierten, violetten Defensive wurde das Zentrum dicht gemacht und die Portugiesen konnten sich kaum entfalten. In der zweiten Hälfte wäre sogar der Sieg drinnen gewesen. Atlético verwandelte in St. Petersburg in den Schlussminuten einen 1:3-Rückstand in einen 4:3-Sieg um und führt nun mit 10 Punkten die Tabelle vor Austria und Porto (jeweils acht Punkte) an.

Der FC Porto ist nun unter Zugzwang, da man sowohl in der Tordifferenz als auch in den direkten Duellen gegen Austria das Nachsehen hat. Die Veilchen wissen das und wären mit einem Heimsieg fix für das Achtelfinale qualifiziert. Gager ist froh, dass sein Team in Portugal gepunktet hat: „Die Spieler können stolz sein auf ihre Leistung. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition geschaffen und werden alles probieren das Endspiel in Wien vor hoffentlich wieder zahlreichen Zuschauern zu entscheiden.“

Michael Blauensteiner lieferte in der Abwehrreihe eine überragende Leistung ab und blickt ebenso optimistisch auf das Zenit-Spiel: „Es war nicht leicht bei diesem starken Wind zu spielen, wir haben das aber sehr gut gemeistert. Wir werden daheim vor unserem super Publikum den Aufstieg fixieren.“

Auch Peter Michorl, der nach einem Zweikampf aufgrund der aufgeplatzten, rechten Augenbraue vom Mannschaftsarzt Dr. Alexander Kmen „getackert“ werden musste, sieht es genauso wie sein Mannschaftskollege: „Es hat jeder für jeden gearbeitet. Das gesamte Team das heute sehr gut gemacht und einen verdienten Punkt geholt.  Nun wollen wir unbedingt den Aufstieg schaffen.“

Es ist also alles angerichtet für das Finale „daham“. Der Eintritt in der Austria-Arena am 11.12.2013 (11:00 Uhr) gegen Zenit St.Petersburg wird wie immer frei sein. Gemeinsam mit den Fans im Rücken will die Gager-Truppe den Aufstiegstraum wahr werden lassen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle