06.07.2013, 09:20 Uhr

WISSENSWERTES ZUM GENERALI-DEYNA-CUP IN WARSCHAU

Wissenswertes zum Generali-Deyna-Cup in Warschau

Die Intensität wird weiter hochgehalten. Nicht nur, was die Trainings- und Spiel-Einheiten des FK Austria Wien betreffen. Auch die momentanen Reise-Anstrengungen dienen als Generalprobe und Vorgeschmack für die internationalen Auftritte in dieser Saison. 


Erst am Donnerstag war die violette Delegation aus dem Trainingslager in Velden zurückgekehrt, bereits am Freitagnachmittag ging es weiter nach Warschau, wo Samstag und Sonntag der von Generali unterstützte Deyna-Cup in der Pepsi-Arena (Fassungsvermögen: 31.100 Zuseher) steigt.

 

Die Austria wird dabei zwei Spiele bestreiten. Den Anfang macht das samstägige Aufeinandertreffen mit Fluminense aus Brasilien (15:00 Uhr), am Sonntag steigen die Partien um die Endplatzierungen (gegen Partizan Belgrad oder Legia Warschau / Spiel um Platz drei beginnt um 13:00 Uhr, das Finale um 16:00 Uhr).


Der Deyna-Cup wird zu Ehren des ehemaligen polnischen Fußballers Kazimierz Deyna (23. Oktober 1947 - 1. September 1989) ausgetragen. Deyna, der die Spitznamen „Kaka“, „General“ oder einfach nur „Kaz“ trug, streifte zu Spielerzeiten unter anderem die Trikots von Legia Warschau und Manchester City über.


Mit dem polnischen Nationalteam gewann er 1972 Olympisches Gold und 1974 den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft, woraufhin er mitunter vom Fachmagazin Kicker zum „Weltfußballer des Jahres“ gekürt wurde.


Deynas Heldenstatus in Polen wird nicht nur durch eine imposante Statue vor der Pepsi-Arena in Warschau untermauert, auch ein Blick in den großen Kader von Legia genügt, um zu erahnen, welch‘ Bedeutung Deyna für den Klub hat. Wenn die Polen übernächste Woche ihr erstes Pflichtspiel der Saison bestreiten – los geht es in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation – wird auf Seiten Legias einmal mehr kein Spieler mit der Nummer zehn zu finden sein. Diese wird zu Ehren Deynas nicht mehr vergeben.

 

Linktipp:

+ In Warschau: Familien-Besuch für Gorgon

+ Mannschaft in Warschau von Autogrammjägern empfangen

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle