18.04.2013, 12:15 Uhr

VIDEO UND ANALYSE: MIT SYSTEM-UMSTELLUNG INS CUP-SEMIFINALE

Video und Analyse: Mit System-Umstellung ins Cup-Semifinale

„Das war die Reaktion, die wir sehen wollten.“ Austria-Trainer Peter Stöger zieht nach dem Halbfinal-Einzug im ÖFB-Samsung-Cup eine durchwegs positive Bilanz. 2:1 gewannen die Veilchen am Mittwochabend in der Lavanttal-Arena beim WAC. Nicht nur die Revanche für die jüngste Heimniederlage gegen die Wolfsberger ist damit geglückt. Auch blieb die Auswärtsweste der Austria in dieser Spielzeit bewerbsübergreifend weiter blütenweiß. 19 Partien bestritt man in der Fremde, 15 davon gewann man, viermal wurde remisiert.


„Ich bin sehr zufrieden mit der Partie. Auch, weil ein paar Spieler wieder zu jener Form gefunden haben, in der wir sie in dieser Saison schon gesehen haben“, resümiert Stöger, der sein Team am Mittwoch in einem 4-2-3-1-System (statt eines 4-3-3) auf das Feld schickte. Emir Dilaver ersetzte Florian Mader im Zentrum und gesellte sich neben James Holland zurück auf die Sechser-Position. In der offensivsten Reihe kam Marko Stankovic anstelle des am Auge verletzten Tomas Jun zum Zug.


Die Austria lag nach Treffern von Philipp Hosiner und Alex Grünwald zwischenzeitlich mit 2:0 in Front. Den Kärntnern gelang zwar noch der Anschluss, dabei blieb es aber auch. Unter anderem, weil Keeper Heinz Lindner zur Stelle war, wenn er gebraucht wurde. „Bis auf zehn Minuten, in denen der WAC dann alles nach vorne geworfen hat, haben wir eine sehr gute Leistung geboten“, so Stöger, dessen Gegenüber Nenad Bjelica ebenfalls von einem verdienten Aufstieg der Austria sprach.


Die Spieler der Austria waren noch vor der Abreise aus Wolfsberg locker ausgelaufen, ehe es mit dem Bus zurück nach Wien ging. Kurz nach Mitternacht kehrte der Teambus dann in die Fischhofgasse zur Generali-Arena ein.


Bereits heute Nachmittag (15:00 Uhr) werden Kapitän Manuel Ortlechner und Co. wieder zum Training gebeten. Nun gilt die volle Konzentration der Vorbereitung auf das Wiener Derby.


Die Auslosung des Cup-Semifinales erfolgt ebenfalls am Sonntag.

 

Video-URL der ORF-Zusammenfassung: http://www.youtube.com/watch?v=QEjmsKPB1GI

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle