16.01.2013, 13:18 Uhr

UNTERSCHRIFTEN DA, LINZ WECHSELT NACH THAILAND

Unterschriften da, Linz wechselt nach Thailand

Stürmer Roland Linz wechselt vom österreichischen Tabellenführer FK Austria Wien zum thailändischen Meister Muangthong United. Am Mittwoch sind die letzten notwendigen Unterschriften eingelangt. Über die Höhe der Transferentschädigung vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.


Der 31-jährige, österreichische Ex-Nationalspieler war im Jänner 2010 von Gaziantepspor (Türkei) zur Austria gewechselt und absolvierte in dieser Zeit unter anderem 86 Bundesliga-Spiele, in denen er 30 Tore beisteuerte. Bereits Jahre zuvor, zwischen 2001 und 2003 sowie in der Saison 2005/06, ging Linz für die Austria auf Torjagd.


Der Steirer, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, wurde mit den Veilchen jeweils zweimal Meister (2003, 2006), Cup-Sieger (2003, 2006) sowie Torschützenkönig (2006, 2011) mit 15 bzw. 21 Treffern. 

 

AG-Sportvorstand Thomas Parits erklärt: "Roland war mit seiner Situation verständlicherweise nicht zufrieden, insofern kann ich seinen Schritt nachvollziehen. Der Konkurrenzkampf in unserem Kader ist sehr groß, davon ist der Angriff nicht ausgenommen. Wir haben seit Dezember gemeinsam nach einer guten Lösung gesucht und diese nun gefunden."

 

Der FK Austria Wien dankt Roland Linz für seinen Einsatz und wünscht für den weiteren Verlauf seiner Karriere alles Gute!

 

Linktipps:

+ Stöger bei Viola TV: "Machen keine Schnellschüsse"

+ Fahrplan: So geht's weiter für den Winterkönig

+ Transferzeit: Heißer Tipp für alle Austria-Fans

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle