31.03.2013, 12:00 Uhr

STATISTISCHE FACTS ZUM GIPFELTREFFEN AUSTRIA - SALZBURG

Statistische Facts zum Gipfeltreffen Austria - Salzburg

Wer legt wem Eier ins Osternest und wie viele werden verteilt in der Generali-Arena? Es ist alles vorbereitet, am Sonntag ab 16:00 Uhr (live Sky und ORF eins) kommt es in Favoriten zum Gipfeltreffen der 27. Runde zwischen Tabellenführer FK Austria Wien und Verfolger Salzburg. Die Rivalen sind in der Tabelle 13 Punkte getrennt, ihre Spiele gegeneinander aber meist eine enge Sache.

 

Interessant ist ebenfalls, ob die Torjäger der beiden Spitzenklubs erstmals in der Saison auch gegen den Rivalen treffen. Sowohl Philipp Hosiner als auch Jonathan Soriano gingen in den zwei Partien jeweils leer aus. Derzeit führt unser Burgenländer gegen den Spanier mit 27:19 Treffern, wobei Hosiner aber im Admira-Dress schon zwei Doppelpacks (beim 2:1 vergangene Saison und beim 4:4 in dieser) gegen die „Bullen“ vollbrachte.

 

Mit seinen 27 Goals fehlen Hosiner auf den Bundesliga-Rekord Hans Krankls aus der Saison 1977/78 noch 14 Treffer. Um die Bestmarke von 41 der Rapid-Ikone zu erreichen oder sogar zu übertrumpfen, hat der Stürmer noch zehn Runden Gelegenheit.

 

Facts und Schmankerl zum österlichen Fußball-Hit:

Bundesliga-Rekord:

Die 64 Punkte nach 26 Runden der Austria sind Bundesliga-Rekord. Bisher hatte diesen Sturm Graz mit 63 Zählern nach 26 Spielen seit der Saison 1997/98 innegehabt.

 

Aktuelle Punktestände:
Die Violetten haben 25 Zähler mehr als vor einem Jahr nach 26 Runden und waren damals nur Vierter.

Die Bullen waren zum selben Zeitpunkt mit sieben Punkten weniger (44) als heuer (51) Spitzenreiter.

 

Saison-Bilanzen:

Austria in der Generali Arena: 9 Siege, 1 Remis (1:1 WAC), 2 Niederlagen (jeweils 0:1 Sturm Graz und RB Salzburg)

Salzburg in der Fremde: 7 Siege, 4 Remis, 2 Niederlagen (0:2 gegen Rapid und 0:1 in Ried)

 

Höchste Siege in der Liga:

Austria gegen Salzburg in Wien: 7:0 am 6. Mai 1980

Austria gegen Salzburg in der Fremde: 7:2 am 3. Mai 1985

 

Höchste Niederlagen in der Liga:

Austria gegen Salzburg in Wien: 2 x 0:4 am 6. März 1994 und 14. September 1996

Austria gegen Salzburg in der Fremde: 0:6 am 6. Mai 1994

 

Höchste Saison-Siege in Liga:

Austria: 6:1 daheim gegen SV Ried und 4:0 in Mattersburg

Salzburg: 7:0 daheim gegen SV Mattersburg und 4:0 in Innsbruck

 

Tabellenführer in Saison 2012/13:

Austria: 18-mal (6. bis 9. Runde und ab 13. Runde)

Salzburg: dreimal (3.,11. und 12.Runde)

 

Beste Saison-Torschützen:

Austria: 27 (davon 5 für Admira) Hosiner, 8 Gorgon, je 6 Jun, Kienast, 4 A. Grünwald

Salzburg: 19 Soriano, 9 Mane, je 5 Berisha, Teigl

 

Saison-Mehrfach-Torschützen:

Doppelpacks: 7 Hosiner (5 für Austria, 2 Admira - insgesamt 9 in Bundesliga) bzw. 6 Soriano
(insgesamt 7)

Triplepacks: 3 Hosiner (insgesamt 4) bzw. 1 Mane (insgesamt 1)

 

Beste Saison-Assist-Geber:

Austria: 11 Jun, je 6 Gorgon, Suttner, Hosiner (davon 4 für Admira), je 5 A. Grünwald und Simkovic

Salzburg: je 6 Ulmer, Teigl, 4 Soriano, je 3 Klein, Schiemer, Mane

 

Saison-Kopftore:

Austria: 16 erzielt und damit Nummer eins der Liga, für die insgesamt acht Spieler (Hosiner 6/davonh
2 für Admira, Gorgon 4)  – 4 kassiert.

Salzburg: 5 durch Schiemer (3), Soriano und Mane erzielt – 6 kassiert.

 

Saison-Tore von eingewechselten Spielern:

Austria: 10, vier davon durch Kienast

Salzburg: 6

 

Saison-Tore aus Standard-Situationen:

Austria und Salzburg erzielten auf diese Art und Weise je 15 Treffer, womit sie in der Liga gleichauf Erster sind.

 

Die Violetten scorten 7 x nach einem Corner, 4 x nach Freistoß, sowie je 2 x aus einem direkten Freistoß und einen Elfmeter. Die Salzburger jubelten 7 x nach Freistoß, 5 x nach Penalty, 2 x nach Out-Einwurf und nur einmal nach einem Corner

 

Saison-Tore in ersten 15 Minuten:

Austria: 7 erzielt, davon Hosiner 6 (plus 2 für Admira) und 2 erhalten.

Salzburg: 8 erzielt (Nr. 1 der Liga), 2 durch Soriano und 4 erhalten.

 

Saison-Tore ab 76. Minute:

Austria: 20 erzielt (Nr. 1 der Liga, 6 durch Hosiner/plus 1 für Admira), die 3 x noch den Sieg und 1 x ein Remis bedeutet haben – 2 erhalten, u.a. 0:1 in 86. Minute gegen Salzburg.

Salzburg: 14 erzielt (durch Soriano 2, Mane 2, Hinteregger 2), die zu 4 Siegen und 3 Remis führten – kassiert 6, dadurch einmal verloren und zweimal remisiert.

 

Saison-Elfmeter:

Austria: 2 zuerkannt und 2 verwandelt /Kienast und einmal durch Gorgon/Nachschuss, nachdem Hosiner an Borenitsch gescheitert war. Zwei verschuldet und so zwei Tore kassiert.

Salzburg: 6 zuerkannt, 5 verwandelt und einen vergeben (alles durch Soriano) – einen verschuldet und einen kassiert.

 

Rote Karten:

Austria: 1 (Jun)

Salzburg: 2 (Zarate, Vorsah)

 

Gelb-Rote Karten:

Austria: 4 (Margreitter, Holland, Koch, Dilaver)

Salzburg: 1 (Ilsanker)

 

Saison-Dauerbrenner:

Austria: 26 Einsätze Lindner und Ortlechner

Salzburg: 26 Walke, 25 Soriano (dabei dreimal ausgewechselt)

 

Liga-Bilanz von Peter Stöger als Austrias Trainer und Sportchef:

80 Spiele: 43 Siege, 23 Remis, 14 Niederlagen, 135:70 Tore; 152 Punkte

38 Heimspiele: 22-12-4, 70:27 Tore; 78 Punkte

 

Linktipp:

Letzte Infos vor dem Schlager! Plus Video

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle