03.08.2013, 08:20 Uhr

STATISTIK UND WISSENSWERTES VOR DEN SPIEL GEGEN RIED

Statistik und Wissenswertes vor den Spiel gegen Ried

Die SV Ried, die am Samstag (19:00 Uhr/live Sky Sport Austria/SR Robert Schörgenhofer) in der dritten  Bundesliga-Runde in der Generali-Arena antritt, hatte in den letzten Jahren als Gast in Favoriten wenig zu lachen. Das geht jedenfalls aus den Statistik-Büchern  hervor.

Zu den Veilchen-Siegen in der Bundesliga kam auch noch das  ÖFB-Samsung-Cup-Semifinale, das die Violetten im Mai im Innviertel 3:1 gewannen. Nach der jüngsten Niederlage in Salzburg  scheinen die Rieder gerade recht zu kommen, nach der Champions-League-Qualifikation auch wieder in der Liga auf die Straße der Sieger  zurückzukehren.


In Wien gab es für die Rieder in  jüngerer Zeit überhaupt nichts zu holen. Die  Violetten feierten nämlich gegen den Sechsten der vorigen Saison vor eigenem  Publikum fünf Siege (14:3 Tore) in Folge. Daheim und auswärts landeten wir gegen  die SV Ried zuletzt sogar sechs Liga-Erfolge in Serie. Das bisher letzte Mal  gingen wir gegen die „Wikinger“ in der Punktejagd am 15. Oktober 2011 völlig  leer aus, damals gab es in Ried ein 1:2.


Am Samstag steht das insgesamt 65.  Liga-Duell auf dem Programm, in Wien kommt es dabei zum 33. Vergleich. In der  Bundeshauptstadt ist die Bilanz mit 25 Siegen und fünf Remis sowie 61:18 Toren  deutlich. Diesen Zahlen stehen lediglich zwei Heimniederlagen gegenüber.  Die erste datiert vom 14. August 1999 unter Trainer Herbert Prohaska mit 0:2  (Tore: Rothbauer 47., Brunmayr 91.), die zweite Pleite setzte es am 8. August  2010 unter Feldherr Karl Daxbacher mit 0:1 (Hackmair 73.).


Statistische Fakten:


Liga-Bilanz:
Gesamt 64 Spiele: 34 Siege, 14  Remis, 16 Niederlagen, 88:49 Tore
In Wien 32 Spiele: 25-5-2,  61:18
In Ried 32 Spiele: 9-9-14,  27:31


Resultate 2012/13 (aus  Austria-Sicht):


In Ried am 19. August: 1:0; Tor A.  Grünwald (84.)

 

In Wien am 4. November: 6:1  (höchster Liga-Sieg gegen Ried); Tore Hosiner (11., 52., 69.), Jun (18.),  Stankovic (82.), Linz (87.) bzw. Zulj (67.)

 

In Ried am 27. Februar: 3:1; Tore:  A. Grünwald (6.), Jun (68.), Kienast (79.) bzw. Reifeltshammer (45.). Gelb-Rote:  Dilaver (82./Foul)

 

In Wien am 4. Mai: 3:1; Tore Hosiner  (4., 53.), Jun (73.) bzw. Gartler (89.)
ÖFB-Cup-Semifinale am 8. Mai in  Ried: 3:1; Tore Hosiner (52.), Jun (85.), Gorgon (92.) bzw. Gartler  (76.)

Aktueller Tabellenplatz nach zwei  Runden:
Austria: Sechster 3 Punkte  (1-0-1/3:5 Tore)
Ried: Fünfter 4 Punkte (1-1-0/1:0  Tore)

Aktuelle Serien in Liga:


Austria: In voriger Saison nur drei  Heim-Niederlagen, zuletzt vor eigenem Publikum vier  Siege in Serie und in  Generali-Arena fünf Spiele in Folge (4-1-0) ungeschlagen.

 

Ried: Kam 2012/13 nur zu insgesamt  fünf Auswärtssiegen, ist in fremden Stadien fünf Partien sieglos (0-1-4), den  jüngsten Dreier gab es auswärts am 13. April mit 3:1 gegen Bjelicas WAC. Im  laufenden Spieljahr in zwei Liga-Matches erst ein Tor erzielt.

 

Linktipp:

+ Letzte Infos vor dem Spiel gegen Ried! Plus: Pressekonferenz-Video

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle